Mit individuell gestaltbarem Hygieneschutz auf der sicheren Seite

Tröpfchenschutz für Arztpraxen, Apotheken, Großraumbüros und den Einzelhandel

Leicht zu reinigende Aluminiumprofile und transparente Kunststoffscheiben bilden einen individuell gestaltbaren, wirkungsvollen Tröpfchen- bzw. Spuckschutz. (PresseBox) ( Minden, )
Der Schutz der Mitarbeiter und Kunden vor einer Corona-Infektion steht derzeit im Vordergrund. RK Rose+Krieger entwickelte ein Tröpfchenschutz-System, das in Größe und Design individuell an die Gegebenheiten vor Ort angepasst werden kann. Aufsteller für Theken, von der Decke hängende Trennscheiben aus klarem Kunststoff (Polycarbonat) oder größere Trennsysteme für die Kassenbereiche von Supermärkten – alles lässt sich schnell und einfach realisieren.

Viren wie SARS, H1N1, die Grippe oder aktuell Covid-19 greifen uns immer häufiger und in zunehmend aggressiven Formen an. Der Schutz vor einer Ansteckung durch Tröpfcheninfektion erlangt damit eine entscheidende Bedeutung – insbesondere beim Point of Sale, an Empfangsschaltern, in Arztpraxen, bei Apothekern oder im Kassenbereich des Einzelhandels. Doch auch in Großraumbüros sind Trennwände ein sinnvoller Schutz, wenn die erforderlichen Abstände zum nächsten Arbeitsplatz nicht eingehalten werden können. Hier bilden stabile durchsichtige Trennvorrichtungen eine wirkungsvolle Barriere gegen eine Tröpfcheninfektion.

RK Rose+Krieger bietet seit vielen Jahren Schutz- und Abtrennvorrichtungen für den industriellen Einsatz an. Auf Basis dieses Baukastensystems konzipierten die Mindener Spezialisten nun Module aus problemlos zu reinigenden Aluminiumprofilen und Trennscheiben aus klarem Polycarbonat, die sich individuell an die jeweilige Situation anpassen lassen. Die Produktspezialisten von RK Rose+Krieger stehen hierbei beratend zur Seite. Diese nachhaltigen Lösungen sind ab sofort bestellbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.