Moderne Büros dank flexibler Glaswände

(PresseBox) (Seefeld, ) Fensterlose, düstere Büros waren gestern, sie sollten längst überall der Vergangenheit angehören. Schließlich sorgt mangelndes Licht nicht gerade für bessere Konzentration der Mitarbeiter. Und dass helle, offene Räume auch optisch mehr hermachen, haben nicht nur Architekten längst erkannt. Licht durchflutete Büroräumlichkeiten, wo zwar viele ihr eigenes Büro haben, um ungestört arbeiten zu können, werden etwa durch Glastrennwände ermöglicht. Genau darauf, nämlich Konzeption und Einbau von Glaswänden für Büroräume, hat sich die 2004 gegründete Firma Rieger Raumsysteme GmbH aus Seefeld in Oberbayern spezialisiert. So können einzelne Büros voneinander getrennt werden oder auch nur ein Konferenzraum „transparent“ gemacht werden, der Gestaltung mit Glaswänden sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Dabei handelt es sich längst nicht mehr um rein statische Elemente, sondern vielfach können auch flexible Lösungen realisiert werden, etwa beim System Horizonte H130, das in Pfosten-Riegelbauweise mit Schiebetüren gestaltet wird.

Das Portfolio der Firma Rieger Raumsysteme reicht von Beratung, Planung, Aufmaß und Lieferung bis hin zur Endmontage der Glaswand. Dabei werden verschiedene Bauweisen und Systeme angeboten, die unterschiedlichsten Anforderungen gerecht werden: Beim Einbau der Glastrennwände muss auf Schallschutz, Brandschutz, Türen, Glasdicke und vieles mehr geachtet werden. So werden neben der erwähnten Pfosten-Riegelbauweise auch die sogenannte Sandwichbauweise und die Systembauweise mit dem S80-System angeboten, ebenso wie die Glasschiebewand. Bei letzteren werden die Vorteile einer Ganzglastrennwand mit jenen einer Elementschiebewand vereint. Ein weiteres Standbein des Seefelder Unternehmens ist die Planung und Montage von Schrankwänden, wo ebenso verschiedene Varianten angeboten werden.

Nicht nur im Raum München und Augsburg ist die Rieger Raumsysteme GmbH tätig: Sie realisierte bereits deutschlandweit Projekte und auch im Ausland, etwa in Österreich oder der Tschechischen Republik, war das von Matthias Rieger geleitete Unternehmen bereits tätig. So stattete sie z.B. den FC Bayern München mit modernen Schrankwänden aus und sorgte bei der AOK Bayern für passende Glaswände. Ebenso wurde das Alte Hafenamt Köln mit dem System quint-it modernisiert und die Auma AG in Prag mit dem Horizonte-System verschönert. Weitere renommierte Kunden sind GoPro, die Yahoo! Deutschland GmbH, Unilever, die Siemens AG und die MAN AG. Aktuellstes Projekt der Firma Rieger ist der Verbau von rund 350 laufenden Metern des Systems S80 flush line, einer Elementschiebewandanlage im System E80 und einer Ganzglaswandanlage im System 300 bei der Firma Delo in Windach. Es handelt sich um den dritten dort von Rieger realisierten Bauabschnitt seit 2007.

Rieger Raumsysteme GmbH

Die Rieger Raumsysteme GmbH wurde 2004 von Matthias Rieger in München gegründet, 2006 verlagerte er den Betrieb nach Seefeld-Hechendorf. Das Unternehmen hat sich auf alle Schritte von der Beratung bis zur Montage von Glaswänden verschiedener Bauweisen sowie Schrankwänden spezialisiert und ist primär im Raum München/Augsburg tätig, aber auch weit darüber hinaus. Zu den Kunden zählen u.a. Antenne Bayern, BMW, Audi und der FC Bayern München.

Subscribe for news

The subscribtion service of the PresseBox informs you about press information of a certain topic by your choice at a choosen time. Please enter your email address to receive the email with the press releases.

An error occurred!

Thank you! You will receive a confirmation email within a few minutes.


I want to subscribe to the gratis press mail and have read and accepted the conditions.