Kinder auf Entdeckungstour: Gesunde Ernährung

Trainees luden 18 Kinder aus dem Kölner Anna-Stift zum REWE Kinderküchenfest ein

Kinder auf Entdeckungstour: Gesunde Ernährung (PresseBox) ( Köln, )
Wie fühlt sich eine Kiwi an? Was ist umami? Schmeckt Käse noch genauso gut, wenn ich mir die Nase zuhalte? Diesen und anderen Fragen gingen Kinder am Wochenende in der REWE-Kantine an der Stolberger Straße nach. Außerdem bereiteten sie gemeinsam mit den Trainees der REWE Group ein leckeres 3-Gänge-Menü zu - alles unter dem Aspekt der gesunden Ernährung.

"Gesunde Ernährung wird im Zeitalter von Fastfood und Fertigprodukten immer wichtiger. Um schon bei den Kleinsten anzufangen und ihnen die Welt der frischen und gesunden Lebensmittel zu zeigen, haben wir das Projekt gestartet", sagt André Ludwig, Bereichstrainee im Strategischen Einkauf. Initiiert wurde das Projekt von der zentralen Personalentwicklung der REWE Group, die auf diesem Weg bei den Trainees der Group das soziale Engagement fördert und in jedem Jahr das Projekt finanziell unterstützt.

Im Vordergrund des Kinderküchenfests stand das Zubereiten einer gesunden Mahlzeit und das Erfahren von Lebensmitteln mittels der unterschiedlichen Sinne in einem Sinnesparcours. "Unser Ziel ist es, bei den Kindern den Wunsch zu wecken, selbst gesund zu kochen", sagt Peter Pfeifer, REWE Group Trainee. Andre Ludwig und Peter Pfeifer sind die Koordinatoren des REWE Kinderküchenfests.

Der Sinnesparcours umfasste fünf Stationen. Die Feinschmecker lernten hier die Geschmacks­qualitäten süß, sauer, salzig und umami kennen. Spürnasen waren gefragt, wenn es um das Erschnuppern von Aromen geht. Außerdem wurde ein Brotgeschmackstest durchgeführt: Die Kinder konnten Unterschiede in Konsistenz, Aroma und Gewicht bei Roggenbrot, Weißbrot und Vollkornbrot feststellen. Der Fruchtsaftcheck schärfte die Kinder-Sinne in Bezug auf natürliche Säfte und chemische Zusätze. Fingerspitzengefühl musste in der letzten Station bewiesen werden, als es darum ging, die Beschaffenheit von Walnüssen oder Kiwis zu ertasten.

Das Mittagessen bereiteten die kleinen Küchenchefs selbst zu. Gekocht wurde eine bunte Gemüsesuppe mit Griesklößchen als Vorspeise und mit herzhaften Gemüse und lecker gewürztem Fleisch individuell befüllbare Burritos als Hauptspeise. Zum Nachtisch gab es Quarkspeise mit frischem Obst. Die REWE Köche und Trainees unterstützten die Kinder dabei und vermittelten ihnen auf spielerische Art das Thema gesunde Ernährung. So wurde erlebt, dass frische Lebensmittel nicht nur gut schmecken, sondern auch Spaß machen.

Die zu kleinen "Ernährungsexperten" gewordenen Kinder wurden abschließend mit Siegerurkunden ausgezeichnet. Außerdem nahmen sie eine Tüte prall gefüllt mit Rezeptbuch, Apfelbox, Springseil, Kinderbroschüre "mampf" zu den Themen Ernährung und Bewegung, Notizblock und Schlüsselband mit nach Hause. Ein Messer und ein Schneidebrettchen als Grundausrüstung für die angehenden Köche waren ebenfalls dabei.

Die Jugendhilfe Anna - Stiftung e.V. in Köln (www.anna-stiftung.com) ist ein Ort, an dem Kinder in familiären Krisensituationen vorübergehend oder langfristig ein Zuhause finden. Bewältigung und Gestaltung des Alltags stehen im Vordergrund. Hierbei hilft eine pädagogische und psychologische Begleitung, die nicht nur den Alltag strukturiert und bei der Überwindung von Problemen hilft, sondern auch Zukunftsperspektiven aufzeigt und unterstützend tätig wird. Wert wird auch auf die Elternarbeit gelegt.

Die Trainees der REWE Group sind Hochschulabsolventen, die als Berufseinstieg ein 18?monatiges Programm absolvieren. In diesem Rahmen lernen sie verschiedene Bereiche der Kölner Zentrale und das Basisgeschäft vor Ort im Markt kennen, nehmen an Seminaren teil und engagieren sich bei sozialen Projekten. Die hier erworbenen Kenntnisse bilden den Grundstein für ihre Karriere bei der REWE Group. Zurzeit sind in der Kölner Zentrale 16 Trainees beschäftigt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.