Nach 19 Jahren erstmals wieder live in Deutschland: The Black Crowes - „$hake Your Money Maker“ Tour 2020

The Black Crowes (PresseBox) ( Freiburg, )
Das Warten hat ein Ende: Nach 19 Jahren machen The Black Crowes ab Ende Oktober 2020 erstmals wieder live in Deutschland Station. Die beiden Mitgründer und Masterminds der Band Chris (Leadgesang, Gitarre) und Rich Robinson (Gitarre) haben ihre Streitigkeiten begraben und ihre Band mit prominentem Personal komplett neu aufgestellt, sind ihrem unverwechselbaren Stil aber bis zum letzten Gitarrenriff treu geblieben. Nach einer dreimonatigen US-Tournee machen The Black Crowes ab Oktober 2020 auch auf zahlreichen Bühnen Europas Station. Deutsche Fans können sich auf drei Konzerte mit energiegeladenem und erdverbundenem Live-Rock der Extraklasse freuen. Zum 30-jährigen Jubiläum präsentieren The Black Crowes dort alle Titel ihres DebutAlbums „$hake Your Money Maker“, das 1990, als Journalisten den Tod des Rock beklagten, für Furore sorgte und dem Genre neuen Schub verlieh. Außerdem auf dem Programm: die besten Tracks aus den vergangenen drei Jahrzehnten.

Selten wurde eine Band gleich zum Auftakt mit so viel Lob von Publikum und Kritikern gleichermaßen bedacht. Der Sound, ein faszinierendes Konglomerat von Rhythm’n’Blues- und Soul-Elementen auf der Basis kraftvollen, handgemachten Südstaatenrocks, ging sofort ins Ohr und bescherte den Akteuren reihenweise Auszeichnungen. „Shake Your Money Maker“ durchbrach die Schallmauer von fünf Millionen Verkäufen und sicherte der Band auf Anhieb Platin. Mit „Hard To Handle“, einer Coverversion des Otis Redding-Hits, und „She Talks To Angels“ katapultierten sie sich in die Top 30 der US-Singlecharts. Schon Ende des Jahres übernahmen sie im "Best New American Band Readers Poll" des Musikmagazins Rolling Stone die Spitzenposition. Auch in den Folgejahren riss der Erfolg nicht ab. Sie veröffentlichten acht Studio- und fünf Live-Alben. Mit insgesamt neunmal Platin, fünfmal Gold und zweimal Silber, weltweit ausverkauften Konzerten, vielen Glanzpunkten und Skandalen haben sie sich in die Geschichtsbücher des RocK’n’Roll geschrieben und der Musikwelt alles geboten, was von einer „echten“ Rock-Band erwartet wird. Der legendäre Led Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page stand als Bandmitglied zur Diskussion. Ihre gemeinsame US-Tour mit Tom Petty And The Heartbreakers im Jahr 2005 war binnen kürzester Zeit ausverkauft. Im Rahmen einer ZZ Top-Tournee wurden sie wegen Beleidigung des Sponsors ausgepfiffen. Die von Rich Robinson 2015 bekannt gegebene Trennung der Band sorgte schließlich in der Fangemeinde für die größte Bestürzung.

Umso positiver fiel die Resonanz aus, als die Robinson-Brüder die Neuformierung meldeten. Dafür haben sie ausschließlich Top-Musiker wie etwa Tim Levebvre, der auf David Bowies „Blackstar“-CD den Bass spielt, um sich geschart. Keiner von ihnen hat zuvor bei The Black Crows oder ihren Soloprojekten mitgewirkt. Die Konzerte von The Black Crowes haben längst Kult-Status. Deutsche Fans konnten sich davon zuletzt im Jahr 2001 überzeugen. 2020 werden sie neben der Neubesetzung ein weiteres Highlight erleben. Denn trotz der 30-jährigen Geschichte von „$hake Your Money Maker“ haben The Black Crowes ihr Debüt-Album nur selten in ganzer Länge auf die Bühne gebracht. Der offizielle Presale für die Konzerte von The Black Crowes startet am 5. Februar 2020 exklusiv bei Reservix. Tickets und weitere Informationen unter www.reservix.de.

The Black Crowes present
„$hake Your Money Maker“ Tour 2020
Fr. 30. Oktober 2020 Bochum / RuhrCongress
Sa. 31. Oktober 2020 Berlin / Tempodrom
Do. 05. November 2020 München / Zenith

Der exklusive Vorverkauf startet am 05.02.2020, 10 Uhr!
Tickets unter www.reservix.de

Tourveranstalter: RBK Fusion GmbH, Tel. 030/ 2639143-0
Links: https://theblackcrowes.com. www.rbk-fusion.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.