Regionsverwaltung am 14. Februar nur eingeschränkt erreichbar

Bürgerbüro mit kürzeren Zeiten, Kfz-Angelegenheiten ganztägig geschlossen

(PresseBox) ( Hannover, )
Wegen einer Mitarbeiterversammlung sind Teile der Regionsverwaltung am Freitag, 14. Februar 2020, nur eingeschränkt erreichbar. Das Bürgerbüro hat an diesem Tag zwischen 13.30 und 16 Uhr geöffnet. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, mit ihren Anliegen in diese Zeit oder auf andere Tage auszuweichen. 

Die Teams Verkehrsordnungswidrigkeiten, Kfz-Zulassungsangelegenheiten sowie Fahrerlaubnisangelegenheiten sind ganztägig nicht erreichbar.
Nicht davon betroffen sind Serviceleistungen wie Kfz-Zulassungen oder Führerscheinanträge, die in den Bürgerbüros der jeweiligen Städte und Gemeinden und der Region angeboten werden.

Die regulären Öffnungszeiten des Bürgerbüros der Region: montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 17 Uhr sowie samstags (in ungeraden Kalenderwochen) von 9 bis 12 Uhr.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.