String Reader für merkmalbasierte Zeichenerkennung

Der String-Reader erschließt eine Vielzahl neuer Anwendungen in der Schrifterkennung.

Matrox String Reader (PresseBox) ( München, )
Die neue, merkmalbasierte optische Zeichenerkennung ist ein leistungsfähiges Werkzeug für alle Anwendungen, bei denen Zeichen gelesen oder geprüft werden.

Robuste Zeichenerkennung
Das neue MIL OCR-Modul ist so robust und leistungsfähig, dass Zeichenketten selbst unter schlechten oder ungleichmäßigen Lichtverhältnissen gelesen werden können. Der String-Reader lokalisiert die Zeichenketten immer automatisch und liest unabhängig vom Skalierungsfaktor. Selbst unterschiedliche Seitenverhältnisse und sogar perspektivischen Verzerrungen werden toleriert. Auch Anwendungen unter schwer kontrollierbaren Umgebungsbedingungen oder bei starken Verschmutzungen im Bild sind realisierbar.

Anwendungsgebiete
Der String-Reader erschließt eine Vielzahl neuer Anwendungen in der Schrifterkennung. Er ist ideal für Anwendungen, bei denen die Position der Zeichenkette und der Schrift unberechenbar ist, wie KFZ Kennzeichenerkennung, Nummernschild Erkennung, Post- und Brief-Sortierung, Verkehrsüberwachung, Transport und Logistik, Videoüberwachung uvm.

Hersteller: Matrox Imaging
Vertrieb: RAUSCHER


RAUSCHER GmbH
Johann-G.Gutenberg-Str. 20
D-82140 Olching

Telefon 08142/49045
Fax 08142/49053

E-Mail: info@rauscher.de
www.rauscher.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.