Energiekosten senken mit dem SelfCooking Center®

Innovationen des Marktführers Rational helfen die Betriebskosten zu reduzieren

Krauß Johannes (PresseBox) ( Landsberg am Lech, )
Die Betriebskosten in den gastronomischen Betrieben steigen unaufhörlich. Ein wesentlicher Grund hierfür ist in den hohen Ausgaben für Energie zu finden. Gerade jetzt ist die Industrie gefordert, mit neuen, energieeffizienten Produkten für eine spürbare Entlastung zu sorgen. Das SelfCooking Center der Firma Rational setzt hierbei Maßstäbe:

Neue Pflegeintelligenz spart Energiekosten

Welche Faktoren beeinflussen den Energieverbrauch von Gargeräten? "Energiekostentreiber gibt es oft dort, wo man sie nicht vermuten würde", erklärt Johannes Krauß, Geschäftsführer Rational Deutschland. "Kalkablagerungen auf den Heizstäben eines Gargeräts erhöhen den Stromverbrauch beispielsweise bereits spürbar. CareControl, die neue intelligente Pflege des SelfCooking Center, beugt hier vor und verhindert jegliche Kalkabsetzung. Die optimale Heizleistung ist also zu jeder Zeit garantiert."

Entscheidend ist in diesem Zusammenhang auch die Effizienz beim Übertragen der Energie auf die Lebensmittel. Das SelfCooking Center stellt vollautomatisch sicher, dass zu jedem Zeitpunkt nur genau die Menge an Energie dem Garraum zugeführt wird, wie sie auch vom Lebensmittel für die Erwärmung aufgenommen werden kann.

Multifunktionalität vermeidet Standby-Zeiten

Ein weiterer bedeutender Faktor in Sachen Energieeffizienz ist Auslastung der Gartechnologie. Wer kennt das nicht: morgens werden eine Vielzahl unterschiedlicher Gargeräte aufgeheizt und kommen dann, wie zum Beispiel die Fritteuse oder die Grillplatte, erst Stunden später und nur ein paar Mal am Tag zum Einsatz. Dennoch verbrauchen diese Geräte den ganzen Tag richtig viel Strom.

Multifunktionelle Gargeräte bieten hier klare Vorteile: Das SelfCooking Center wird lediglich einmal am Tag auf Betriebstemperatur gebracht und ist dann, dank vielseitiger Anwendungsmöglichkeiten, kontinuierlich im Einsatz - zum Beispiel beim Backen, Grillen, Frittieren und Pochieren. Eine unnötige Verschwendung von Energie wird somit vermieden.

Das SelfCooking Center optimiert den Energieeinsatz

Ein weiterer wesentlicher Punkt ist die Höhe des Energieverlusts in die Küche. Hierbei sind geschlossene Garräume, wie zum Beispiel beim SelfCooking Center, wesentlich effizienter als offene Kochstellen, wie Herd, Kessel oder Friteuse. Beim SelfCooking Center wird die Energie ausschließlich zum Garen verwendet und nicht unnötig das Küchenumfeld erwärmt. Das reduziert zudem die Energiekosten für Klimaanlagen drastisch.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.