QTrust 2go und Apple iPad - Eine elegante, schlanke und sichere Lösung

QGroup gibt bekannt seine hochsichere QTrust 2go Technologie auch für das iPad weiterentwickeln zu wollen.

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
QGROUP gibt bekannt seine hochsichere QTrust 2go Technologie auch für das iPad weiterentwickeln zu wollen.

Dies wurde kurz nach dem Erscheinen des Apple iPads vom Produktmanagement beschlossen. "QTrust 2go und iPad ergänzen sich hervorragend, die Produktphilosophien sind identisch. iPad: einfach. QTrust: sicher. Wir suchen seit langem nach ultramobilen Thinclients, aber bisherige Netbooks haben unsere Qualitätsanforderungen nicht erfüllt." meint der verantwortliche Produktmanager Thomas Blumenthal.

Nachdem das Unternehmen zur CeBIT 2010 bereits den Mac-Client für Mac OS X 10.5 und 10.6 vorgestellt hat, unterstreicht diese Entscheidung den eingeschlagenen Weg für plattformunabhängige Lösungen von QGroup.

QTrust 2go ist ein extrem innovativer Ansatz, um hochsichere Applikationszugriffe durch 3 Faktor Authentifizierung, also inklusive biometrischer Authentifizierung zu ermöglichen. So ist es möglich, auch von unsicheren Umgebungen aus auf kritischen Daten zuzugreifen.
QTrust 2go ist zudem sehr einfach in vorhandene Umgebungen wie zum Beispiel VPNs oder Citrix zu integrieren und sorgt damit für beinahe universelle Einsatzmöglichkeiten.

Sämtliche Vorteile der am Markt vorhandenen Lösungen zum sicheren Zugang wurden kombiniert, gleichzeitig wurden aber bereits konzeptionell deren Nachteile eliminiert. QTrust 2go basiert auf dem QTrust Server und ist für Windows und Mac OS X verfügbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.