Elektrolyseanlage CHLORINSITU® IIa 60 - 2.500 g/h

It´s electrolEasy: Gesteigerte Effizienz durch innovatives Design

Elektrolyseanlage CHLORINSITU® IIa 60 - 2.500 g/h (PresseBox) ( Heidelberg, )
Die neue CHLORINSITU® IIa mit vergrößerter Kapazität bis zu 2.500 g/h präsentiert ProMinent in München auf der IFAT 2020 in Halle A3 auf Stand 451/550. Sie kombiniert die erprobte Bauweise der ungeteilten Elektrolysezelle mit innovativem Design. Bei einer Steigerung der Salz- und Stromausbeute wird eine ausgezeichnete Qualität der Hypochloritlösung erreicht. Der Chloratgehalt des Produkts liegt deutlich unter dem in der EN 901 vorgegebenen Grenzwert.

Die Elektrolyseanlage ist auf einfachste Bedienung und minimalen Wartungsaufwand ausgelegt. Das mehrfarbige Touchpanel mit intuitivem Bedienkonzept ermöglicht die komfortable Steuerung.

Alle relevanten Anlagenkomponenten befinden sich in einem platzsparenden Gehäuse. Die integrierte Wasserstoffabführung erlaubt eine Aufstellung ohne zusätzliche Belüftungsanforderungen an den Aufstellungsstandort.

Das innovative Zellendesign sorgt für niedrigere Betriebskosten durch einen reduzierten Energiebedarf von nur 4 kW/kg Chlor bei einem geringen Verbrauch von nur 3 kg Salz pro kg Chlor.

Durch das Plug & Play Konzept ist das System sofort einsatzbereit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.