DULCOTEST Sensor PAA 2-3E-10ppm und PEROX H-3E

Neue Sensoren zur Messung von H2O2 und PES

Der neue ProMinent DULCOTEST Sensor PAA 2-3E-10ppm (links) zur Messung von Peressigsäurekonzentrationen ohne Querempfindlichkeit zur Begleitchemikalie Wasserstoffperoxid. Der neue ProMinent DULCOTEST Sensor PEROX H-3E (rechts) zur Messung von Peressigsäurekonzentrationen ab 0,20 mg/l ohne Querempfindlichkeit zu freiem Chlor und Peressigsäure. (Photo: ProMinent GmbH)
(PresseBox) ( Heidelberg, )
ProMinent erweitert sein Produktspektrum mit neuen Sensoren zur Messung von Peressigsäure (PES) und Wasserstoffperoxid (H2O2) ohne Querempfindlichkeit zueinander. Die Messgrößen werden selektiv erfasst – ohne Messverfälschung, auch bei niedrigen Konzentrationen.

Aufgrund ihrer Eigenschaften sind Wasserstoffperoxid und Peressigsäure sehr gut für die Desinfektion in der Lebensmittel und Getränkeindustrie geeignet, da sie nach der Desinfektion zu umweltverträglichem Wasser, Sauerstoff und Essigsäure zerfallen und eine hohe Wirksamkeit gegenüber Hefe, Schimmelpilzen, Bakteriophagen und Sporenbildenden Bakterien aufweisen. Einsatzbereiche sind die Desinfektion von Verpackungen und Behältern vor Ab- oder Einfüllen der Produkte.

Die Sensoren DULCOTEST PAA 2-3E-10ppm und Perox-H-3E dienen zur Messung der PES- und H2O2-Konzentrationen während der Desinfektion. Beide Sensoren arbeiten nach dem amperometrischen Messprinzip. Dieses arbeitet mit 3-Elektroden, wodurch langzeitstabile Nullpunkte und damit präzise Messungen auch bei niedrigen Konzentrationen möglich sind. Sie sind widerstandsfähig gegenüber Salzen, Säuren, Laugen, Tensiden sowie Schmutzbelägen. Integrierte Messumformer und eine zuverlässige Steckverbindung des Signalkabels mit sicherem Kontaktschluss gewährleisten eine komfortable Installation.

Der Sensor PAA 2-3E-10ppm erfasst niedrige Peressigsäurekonzentrationen im Bereich 0,20 bis 10,0 ppm ohne Querempfindlichkeit zu Wasserstoffperoxid. Typische Anwendung des Sensors ist die Messung von PES während der Desinfektion von vorgereinigtem Abwasser.

Der neue Sensor Perox H-3E eignet sich zur Messung von Wasserstoffperoxid ohne Querempfindlichkeit zu freiem Chlor und Peressigsäure. Er ist für schnelle Regelprozesse mit kurzen Ansprechzeiten geeignet - auch in mäßig belastetem Wasser zur zuverlässigen Messung ab 0,20 ppm H2O2. In vier Produktvarianten werden die Messbereiche bis 10, 50, 200 und 500 ppm abgedeckt.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.