Appliance zur Umsetzung der behördlichen Vorschriften

(PresseBox) ( Dietzenbach, )
Um der globalen Explosion behördlicher Vorschriften und der steigenden Anzahl von Überwachungsaufträgen durch die Gerichte gerecht zu werden, ermöglichen die neuen OptimIP™ Intelligenten Netzwerk Appliances von Procera Networks internationalen Unternehmen, ISP's und Carriers, die Konformität mit Gesetzes-Vorschriften durchzusetzen. Die Unternehmen können kostenintensive und möglicher-weise strittige behördliche Untersuchungen und Rechts-verfahren vermeiden: Diese neue Appliance verwaltet die Kontrolle der Konformität durch selektives Monitoring. Sie garantiert die Konzentration auf Geschäftsapplikationen und die Einschränkung von privater Nutzung von Firmen-Netzwerken, sowie die konforme Datenarchivierung und Überwachung der Online-Aktivitäten von Angestellten.

CeBIT Hannover, Deutschland, 10. März 2005 - Procera® Networks, Inc. (OTCBB:PRNW), einer der Pioniere bei der Entwicklung von optimierten Netzwerksicherheits- und Compliance-Systemen, kündigte die internationale Verfügbarkeit von Evaluations- und Überwachungs-Einheiten ihres neuen OptimIP™ Compliance Executive an. Das neue System von Procera ist die erste intelligente Netzwerk Appliance, die es Unternehmen und ihren IT-Lösungsprovidern erlaubt, ein transparentes Konformitäts-Framework einzusetzen, um Unternehmens-Richtlinien auf Netzwerkbasis durchsetzen zu können, und so den behördlichen Vorschriften und der steigenden Anzahl von Überwachungsaufträgen Rechnung zu tragen.

"Für Unternehmen in ganz Europa die sich vorbereiten, sich den EU-weiten Gesetzes-Vorschriften anzupassen, ist der OptimIP™ Compliance Executive eine ideale Lösung" sagte Gerald Meier, der soeben eingesetzte Regional Manager für Procera Networks in Europa. "Die Procera Appliance ist eine hervorragende Plattform für Unternehmen, die sich bemühen, schnell auf eine Vielzahl von verschiedenen Europäischen Verordnungen zu reagieren. Es kann gravierende Folgen für Unternehmen und deren Verantwortliche haben, welche sich nicht an die strikten Archivierungs- und Datenschutz-Vorschriften und an die Sorgfaltspflichten halten."

Der OptimIP™ Compliance Executive ist eine nicht-topologie-verändernde Appliance in Leitungsgeschwindigkeit, die es IT-Verantwortlichen und deren Abteilungen oder beauftragten IT-Lösungsprovidern erlaubt, ein komplettes Konformitäts-Framework mit massgeblicher Zuverlässigkeit und Kontrolle zu implementieren, um den wachsenden Auflagen von inter- und nationalen Vorschriften und Verordnungen Rechnung zu tragen. Dieses Regelwerk beinhaltet Verordnungen wie zum Beispiel "Sarbanes Oxley", "UK Companies Bill", "European Union 8th Company Law Directive", "HIPAA" und "Basel II Accord". Diese und andere Verordnungen verlangen, dass Unternehmen ihre IT-Infrastrukturen in Zukunft für die Einhaltung dieser Gesetzes-Vorschriften konform machen. Das Problem ist, dass die Lieferanten von IT-Equipment bis jetzt nur punktuelle Lösungen offeriert haben, welche diese Anforderungen nur zum Teil abdecken.

"Der OptimIP™ Compliance Executive setzt Unternehmens-Richtlinien durch, um Risiken im Zusammenhang mit behördlicher Konformität zu mindern, indem eine 100%ige Kontrolle über das rechtzeitige Zurverfügungstellen von kritischen Daten und die verdeckte Überwachung von verdächtiger Aktivität gewährleistet ist," sagte Gary J. Johnson, Senior Vizepräsident für Verkauf und Marketing bei Procera Networks. "Mit Procera's Ansatz können internationale Unternehmen das notwendige Framework erstellen, um globalen Anforderungen an die Konformität mt Gesetzes-Vorschriften mit einer einzigen, kostengünstigen Plattform zu erfüllen. Der OptimIP™ Compliance Executive wurde entwickelt, um die Durchsetzung von Vorgaben für die Archivierung und das rechtzeitige Zurverfügungstellen von kritischen Inhaltsdaten und Verkehrsdaten, die verdeckte Überwachung, die interne Netzwerksicherheit, und die Optimierung und Kontrolle von Applikationen zu gewährleisten."

Der OptimIP™ Compliance Executive ermöglicht es Unternehmen, ein Konformitäts-Framwork mit vier Hauptfunktionen zu implementieren:
• Archivierung: Ermöglicht die selektive Erfassung von Inhaltsdaten und Verkehrsdaten, um die Konformität mit behördlichen Vorschriften und Unternehmens-Richtlinien zu gewährleisten
• Überwachung: Ermöglicht Organisationen, die verdeckte Überwachung von potentiellem internen Betrug vorzunehmen oder andere Übertretungen von Unternehmens-Vorschriften festzustellen, und die notwendigen kritischen Informationen für die Beweisführung und Verfolgung von Straftätern zu sammeln
• Netzwerk-Fehlanwendungen und Missbrauch: Eliminiert Netzwerk-Fehlanwendungen und Missbrauch durch die gezielte Freigabe von Applikationen und die Netzwerks-Zugriffskontrolle. Dies beinhaltet die Möglichkeit der Eindämmung der Verbreitung von Viren-Schäden mittels der "Port Lockdown Authority"-Funktion, welche eine Quarantäne um infizierte Systeme legen kann und somit vom internen Netzwerk ausgehende Attacken isoliert.
• Applikations-Effizienz: Steuert Datenarchivierungs-Operationen für die Einhaltung der vorgeschriebenen Lebenszyklen von Inhalts-und Verkehrs-Daten gemäss Vorschriften seitens der Behörden, ohne die paket- und transaktionsintensiven Applikationen zu beeinträchtigen. VoIP, Citrix, Streaming Media, Instant Messaging und geschäftskritische Applikationen laufen ohne Unterbrechung mit maximaler Effizienz.
Die Problematik mit IT-bezogener regulatorischer Konformität taucht weltweit überall auf. So müssen zum Beispiel in Lateinamerika Niederlassungen von Verwaltungsbehörden und Banken eine zentrale Videoüberwachung haben. Der OptimIP™ Compliance Executive von Procera ermöglicht es, das Videosignal zentral zu archivieren, währenddessen VoIP und geschäftskritische Applikationen höchste Prioritäten und dedizierte Bandbreiten haben.

Der OptimIP™ Compliance Executive filtert Netzwerkverkehr in Leitungsgeschwindigkeit und kann bis zu 24 Gigabit ununterbrochenen Datendurchsatz ohne Latenzen verarbeiten, wobei die Einstellungen transparent auf Applikationen und Benutzer bezogen eingesetzt werden können. Diese Regeln können mittels einer web-basierenden grafischen Oberfläche auf Paket-, Benutzer- oder Applikations-Ebene auch von technisch nicht versierten Administratoren implementiert werden.

Die Procera Appliance stattet Netzwerk-Administratoren mit der Möglichkeit aus, high-level Policies für die Spiegelung von Netzwerkverkehr auf Netzwerk-Analyzer, Logserver, Intrusion Detection Systeme und Archivierungs-Einrichtungen zu definieren. Organisationen können selektiv alles mitschneiden, was Anwender online machen, inklusive besuchte Web-Sites, E-Mails und Instant Messaging, was im heutigen globalen, konformitäts-getriebenen Geschäftsfeld wesentlich ist.


Internationale Verfügbarkeit
Der OptimIP™ Compliance Executive ist das letzte System in der neuen Version 5 der OptimIP™ Familie von intelligenten Netzwerk-Geräten, welche in einer Reihe von Konfigurationen für Konformität mit Gesetzen und Richtlinien und Überwachung, internen Netzwerkschutz und Nutzungskontrolle, sowie Applikations-Beschleunigung verfügbar sind. Evaluations-Systeme und Einsteigermodelle des OptimIP™ Compliance Executive "Intelligent Edge Appliance" mit bis zu 8,4 Gbps Datendurchsatz, sowie high-end Gigabit-Modelle "Intelligent Core Appliance" mit bis zu 24 Gbps Datendurchsatz sind jetzt für Mitglieder des schnell wachsenden "Network Executive Alliance Channel Program" von Procera in Europa, Lateinamerika und Asien/Pazifik erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.