Neue Funktionen in der PresseBox - neue Möglichkeiten für Nutzer

Mit zusätzlichen Sprachen für Pressemeldungen, einem verbesserten ReadSpeaker und der aktuellen Facebook-Push-Funktion wird die PresseBox immer noch nutzerfreundlicher und spricht noch mehr Leser an

Readspeaker (PresseBox) ( Karlsruhe, )
Als Pressedienst bringt die PresseBox Pressemeldungen zu möglichst vielen Lesern und Verbrauchern. Journalisten, Blogger, Unternehmer, Fachkräfte und Endverbraucher – sie alle werden zielgerichtet angesprochen, um einer Neuigkeit die nötige Reichweite und Sichtbarkeit zu geben. Die neuen Funktionen vereinfachen nun nicht nur weiter die Arbeit mit dem eigenen MyBox Admintool, sondern tragen auch der zunehmenden Globalisierung Rechnung – Pressemeldungen können jetzt in weiteren Sprachen veröffentlicht werden; der neue ReadSpeaker liest ab sofort auch fremdsprachige Meldungen korrekt vor.

„Wir haben unser Ohr am Markt und hören auch unseren Kunden aufmerksam zu“, sagt Rainer Kölmel, Geschäftsführer der PresseBox. Und so wird so manche neue Funktion auch auf Anregung von außen hin umgesetzt. Die neuesten Verbesserungen betreffen aktuell folgende Funktionalitäten:

- Facebook-Push-Funktion: Pressemitteilungen können via Social-Media-Buttons unter jeder Meldung viral im World Wide Web verbreitet werden sowie zusätzlich an die nutzereigenen Social-Media-Accounts gepusht werden. Sicherheit und Kommunikation mit dem Nutzer werden auch hier ganz groß geschrieben.

- Entwurf: Der Mybox-Nutzer kann seine Pressemeldungen ab sofort als Entwurf speichern. Innerhalb eines Unternehmens haben alle zugelassenen Benutzer einheitlich Zugriff auf die Entwürfe im Redaktionstool. Maximal können 10 Entwürfe gespeichert werden. Nachdem der Entwurf geladen und als Meldung veröffentlicht wurde, wird der Entwurf automatisch gelöscht.

- Fremdsprachen: Pressemeldungen können ab sofort auch in den Sprachen Niederländisch, Französisch und Spanisch veröffentlicht und entsprechend gekennzeichnet werden. Auf pressebox.com werden zusätzlich alle englischen Meldungen exklusiv angezeigt.

- ReadSpeaker: Neben Deutsch liest die neue Version des ReadSpeakers den Meldungstext auch in allen anderen Sprachen vor. Das Benutzerinterface stellt jetzt auch visuell dar, welche Textstelle gerade vorgelesen wird.

Wer über Änderungen in der PresseBox auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann das z. B. auch, indem er auf Facebook Fan der PresseBox wird: https://www.facebook.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.