Richtfest bei Pohl electronic

Bau eines Büro- und Lagerkomplexes am neuen Standort

Richtfest POHL electronic (PresseBox) ( Hennigsdorf, )
Mit einem Richtfest feierte die Pohl electronic GmbH am 1. Juli den raschen Baufortschritt ihres neuen Unternehmensstandorts.

Mit vor Ort waren neben der Geschäftsleitung, Mitarbeitern und den verantwortlichen Baufirmen auch regionale Vertreter aus Politik und Wirtschaft. Im Gewerbegebiet Nord entstehen eine Fertigungs- und Logistikhalle sowie ein modernes Büro- und Sozialgebäude. Konzept, Planung und bezugsfertige Umsetzung verantwortet Freyler Industriebau Berlin/Brandenburg. Anfang kommenden Jahres soll der maßgeschneiderte Neubau fertig gestellt sein.

Pohl electronic berät seine Kunden zu hochwertigen Produktlösungen in den Bereichen Industrieautomation, der Auswahl von OEM Komponenten und Kassensystemen. Dabei arbeitet der Großhändler für Elektrotechnik eng mit namhaften Herstellern zusammen. Bereits 1999 hat sich die Firma für Hennigsdorf als Standort entschieden und bleibt auch mit dem aktuellen Neubau dem aufstrebenden Industriestandort im Landkreis Oberhavel treu. Nur 2,5 km vom aktuellen Firmensitz entfernt entsteht der neue Komplex: „Wir freuen uns, dass wir in Hennigsdorf ein passendes Grundstück gefunden haben und nun dem Wachstum der Firma auch räumlich gerecht werden können“, erklärt Christian Stein, Geschäftsführer der Pohl electronic GmbH.

Der Neubau ist individuell auf die Bedürfnisse des Mittelständlers zugeschnitten. Dafür hat der Baupartner Freyler im Vorfeld der Planung gemeinsam mit einem Team der Firma Pohl unter anderem die Prozesse und Strukturen analysiert sowie künftige Entwicklungen betrachtet. Darauf aufbauend ist das maßgeschneiderte Baukonzept entstanden. Das Bürogebäude wird später ca. 600 m2 umfassen, die Produktions- und Lagerhalle 700 m2. Auf dem etwa 5000 m2 großen Grundstück ist zudem noch genügend Fläche für eine weitere Expansion: So ließe sich bei Bedarf die Halle an der Längsachse spiegeln und somit deren Größe verdoppeln.

Optisch greift der Neubau die Firmenfarben auf. Neben der zweifarbigen Gestaltung sind die, in Blau hervorgehobenen, Eingangsbereiche beider Gebäude ein Blickfang. Die Halle kann sich ebenfalls durch die horizontale Verlegung der grau-weißen Sandwichpaneele exponieren. Die Büros werden hell und lichtdurchflutet dank großzügiger Verglasungen.

Unter www.pohl-electronic.de finden Sie weitere Informationen zur POHL electronic GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.