Alles fest im Blick! Head Up Display zeigt alle wichtigen Informationen im Sichtfeld des Fahrers

PLDS präsentiert auf der Automechanika sein neuestes Head-Up Display (HUD) mit exzellenter virtueller Anzeige – Halle 3.1, Stand F96

HUD in Action
(PresseBox) ( Wetzlar, )
Wenn sich die automobile Welt nächste Woche auf den Weg nach Frankfurt zur Automechanika macht, ist PLDS schon lange mit der Produktion seines Head-Up Displays beschäftigt. Neben der Serienproduktion für die Mercedes-Benz M-Klasse ist das von PLDS entwickelte und hergestellte Head Up Display für weitere Baureihen wie GLK, GL und ML, E-Klasse und B-Klasse als Nachrüstlösung erhältlich. Gespräche mit weiteren Fahrzeugherstellern sind auf einem erfolgversprechenden Weg, sodass zukünftig die kompakten und hochwertigen PLDS Head Up Displays in weiteren Serien- und auch Nachrüstlösungen zu finden sein werden.

Fahrzeugdaten wie Geschwindigkeit, Spurassistent oder Abstandswarnungen, aber auch Radiosender oder Navigationshinweise werden direkt im Blickfeld des Fahrers angezeigt. Dies erlaubt ein ermüdungsfreies und entspanntes Fahren, weil ein ständiger Wechsel der Blickrichtung und -tiefe entfällt.

So konzipiert, dass sich das HUD nach Installation auf dem Armaturenbrett nahtlos an die Original-Ausstattung des Fahrzeugs anpasst, wurde auch hinsichtlich des Platzbedarfs Herausragendes geleistet: Alle Komponenten wurden kompakt verbaut und ermöglichen somit das weltweit "kleinste echte Combiner Head Up Display". Hierbei wird anstelle der jeweils eigens angepassten Frontscheibe eine kleine Scheibe am Gerät selbst als Projektionsfläche verwendet. Das virtuelle Bild, das dank der Brillanz des hochwertigen und speziell im Nachrüstbereich einzigartigen Glas-Combiners von herausragender Bildschärfe ist, erscheint in einem Abstand von ca. 2 m vom Fahrer entfernt. Gesteuert wird das HUD über das Kombiinstrument im Fahrzeug mit verschiedenen Anzeigeprofilen, die Anpassung an die Lichtverhältnisse erfolgt automatisch.

"Der Markt für Head Up Displays wird in den nächsten Jahren um ein Vielfaches anwachsen", sagt Stefan Graf, CTO & Director Marketing bei PLDS Germany GmbH. "Durch unsere langjähre Erfahrung im Automobilbereich und durch die unmittelbare Zusammenarbeit mit den Experten im Optik-Kompetenz-Zentrum Wetzlar ist es PLDS gelungen, sich als Technologie-Führer in diesem Zukunftsmarkt zu positionieren."

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Stand auf der Automechanika - Halle 3.1, Stand F96.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.