Telefonate mitschneiden und speichern: Talkmaster-Recorder für Soundkarte

Windows-Software zum Aufzeichnen von Telefongesprächen am PC. Mit Adapter für fast jedes Telefon. Jetzt günstiger mit Gutscheincode.

Mitschneidesoftware „Talkmaster-Recorder für Soundkarte“ jetzt günstig im Paket mit Telefonadapter „Retell 157“ (PresseBox) ( Norderstedt, )
Das Mitschneiden von Telefongesprächen ist erlaubt. Wer das erstaunlich findet, kann es in § 201 StGB nachlesen: Heimliches Mitschneiden wird zwar bestraft. Aber wenn beide Gesprächspartner einverstanden sind, darf man Telefonate aufzeichnen, denn es findet dann nicht mehr „unbefugt“ statt. Im Geschäftsleben besteht z. B. dann der Wunsch, ein Gespräch aufzunehmen, wenn später eine Vereinbarung oder ein technischer Sachverhalt zu Papier gebracht werden sollen.

Die Windows-Software „Talkmaster-Recorder für Soundkarte“ des Norderstedter Herstellers PPRS bietet mit einem Kaufpreis von 25 EUR + MWSt. eine preiswerte Lösung. Sie setzt lediglich einen Mikrofon- oder Leitungseingang im PC sowie eine Audio-Verbindung zum Telefon voraus.

Allerdings verfügen die wenigsten Telefone von Hause aus über einen Audio-Ausgang. PPRS hat auch dafür die Lösung: den Adapter Retell 157, der zwischen Telefon und Telefonhörer eingesteckt wird. Die Kombination aus Software und Adapter kostet 65 EUR + MWSt. – jetzt mit Gutscheincode sogar nur 55 EUR + MWSt. Bestellen Sie direkt unter:
http://www.talkmaster.de/...

Gutscheincode (solange Vorrat reicht): XPQ3N6PWE7
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.