Modulare All-in-One-Industrie-PCs für vielfältige Applikationen

Modulare All-in-One-Industrie-PCs für vielfältige Applikationen
(PresseBox) ( Blomberg, )
Mit seinen All-in-One-Lösungen (AIO) bietet Phoenix Contact Industrie-PCs mit einem komplett geschlossenen Aluminiumdruckgussgehäuse (IP65) an, die sich aufgrund ihrer leistungsfähigen Technik, modularen Erweiterbarkeit sowie integrierten Profisafe-Funktionen bestens für moderne Bedienkonzepte eignen. Die neuste Sensorgeneration erlaubt die Bedienung des Screens selbst mit dicken Handschuhen. Durch die Glasfront wächst die Robustheit der kapazitiven Technik im Hinblick auf aggressive Reinigungsmittel und scharfe Gegenstände.

Displays in den Größen 15,6“, 18,5“ und 21,5“ mit Full-HD-Auflösung ermöglichen die Visualisierung von einfachen Abläufen bis zu komplexen Fertigungsprozessen, wobei sich Details per Gestensteuerung anzeigen lassen. Die AIO-Geräte umfassen leistungsstarke Intel Core i5-Prozessoren, sodass sie auch ressourcenfordernde Aufgaben umsetzen können, etwa die Maschinensteuerung, Prozessvisualisierung oder Qualitätssicherung. Trotz der hochperformanten CPUs sind die Industrie-PCs lüfterlos konzipiert, was ihr Anwendungsspektrum und die Systemverfügbarkeit erhöht.

Da wegen des vollständig geschlossenen Gehäuses auf eine weitere Ummantelung verzichtet werden kann, sparen die AIO-Geräte Platz ein. Das VESA-100-Lochmaß auf der Gehäuserückseite gestattet das Montieren direkt an der Maschine oder Anlage. Mit dem passenden Rückendeckel ist ferner eine Installation am Tragarm oder Standfuß möglich. Auf Wunsch lassen sich die Industrie-PCs über ein Tastenmodul um bis zu elf Tasten oder Schalter ergänzen, die mit USB-Anschlüssen, Schlüsselschaltern oder anderen Funktionen belegt werden. Möchte der Anwender die Bedienlösung in ein bestehendes Profinet-Netzwerk einbinden, steht ein Gigabit-fähiger Switch mit Profinet- und Profisafe-Funktion zur Weiterleitung der Daten zur Verfügung. Eine Signalleuchte lässt sich ebenfalls einfach in das Bedienkonzept integrieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.