Die schönste Güllepumpe prämiert

Jung Pumpen veranstaltet cooles Kundenevent in Beelen

Jung Pumpen prämiert die schönsten drei "Güllepumpen" mit attraktiven Preisen (PresseBox) ( Steinhagen, )
Trotz widriger Wetterbedingungen für Motorradfans, versammelten sich ca. 300 Custom Biker und Jung-Pumpen-Fans am 18.8. in Beelen zum einzigartigen Güllepumpen- Wettbewerb. Aufgrund der Namensverwandtschaft zwischen der ersten Güllepumpe, die 1924 von Jung Pumpen produziert wurde und der Motorradikone Honda CX500 aus den Siebzigern, hatte Jung Pumpen Motorradschrauber zu einem Wettbewerb geladen. Eine unabhängige Jury prämierte die schönsten Umbauten und schickte den Sieger auf ein besonderes Event der Custom-Bike-Szene.

Von insgesamt 22 Kandidaten, die sich mit ihren Bikes dem Schönheitswettbewerb stellen, wurden drei Gewinner ermittelt. Maschinenbau-Ingenieur Karsten Bothe aus Ulm, der den Umbau seiner Scheunenfund-CX 500 zusammen mit seinem 19-jährigen Sohn Viktor durchgeführt hat, konnte die Jury mit einem modernen und im Detail technisch stark verbesserten Bike im Cafe- Racer- Stil überzeugen. Die beiden Schrauber sicherten sich damit den ersten Preis, eine 4-tägige Reise zur Ace Cafe Reunion in London.

Den ganzen Tag konnte Jung Pumpen technisch interessierte Menschen aus ganz Deutschland mit schönen Bike-Umbauten, aber auch mit cleveren Pumpenlösungen begeistern. Auch die Medien waren vor Ort und berichteten auf allen Kommunikationskanälen.

Unter shk-tv.de/reportage/guellepumpen-der-besonderen-art  ist  ein gelungener Zusammenschnitt hinterlegt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.