PAYBACK baut Customer Lifecycle Management aus

Beate Radermacher leitet künftig den Bereich zur "datenbasierten Weiterentwicklung des Kunden" im Programm

(PresseBox) ( München, )
PAYBACK baut seinen Bereich Customer Lifecycle Management (CLM) und damit einen wichtigen Service für seine über 26 Millionen Kunden weiter aus: Mit Beate Radermacher konnte die führende Multichannel-Marketingplattform nun eine wichtige Position zur "datenbasierten Weiterentwicklung der Kunden im Programm" besetzen: "Wir freuen uns sehr, mit Beate die optimale Marketing- und Kommunikations-Expertin für diesen PAYBACK Bereich gewonnen zu haben, so Sandra Prinzenberg, Abteilungsleiterin Multichannel & Lifecycle Management bei PAYBACK. "Vom ersten Einsatz der PAYBACK Karte über das Punktesammeln und Einlösen bis hin zum Punktespenden begleiten wir jede Aktion des Kunden individuell: the customer triggers the action - über diesen hohen Personalisierungsgrad sind wir für den Kunden relevant und sehr wirkungsvoll."

"Durch unsere CLM-Aktivitäten geben wir wichtige Impulse für weitere Maßnahmen. Der Kunde interagiert mit PAYBACK und erhält relevante Informationen zu Aktionen, bei denen er besonders viele Punkte sammeln kann. Dies führt zu einer dauerhaften und vertrauensvollen Beziehung", so Beate Radermacher. Die Dialogmarketing-Expertin war bereits als Interims Manager in unterschiedlichen Abteilungen des Unternehmens tätig, unter anderem in den Bereichen Campaign Management, International Marketing und Corporate Development. Zuvor arbeitete sie als Management Supervisor bei der Agentur Serviceplan Dialog in München und war für das Beratungsteam verantwortlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.