Vertriebsservice und stabile Prämien erleichtern die Arbeit von Maklern

Preisniveaustabilität bei PassportCard

PassportCard erledigt als "Backoffice für den Broker" die Arbeit.
(PresseBox) ( Hamburg, )
Bei Vermittlern sind Versicherungsprodukte mit hohem Verwaltungsaufwand oftmals unbeliebt. Erst recht, wenn regelmäßig jedes Jahr die Prämien steigen. Anders macht es die internationale Auslandskrankenversicherung PassportCard.

Ihr innovatives Modell unterstützt Makler bei der täglichen Arbeit, indem es auf Wunsch die Anfragen im Namen der Vermittler bearbeitet und während der gesamten Dauer der Police die monatliche Maklerprovision bezahlt. Dabei muss der Vermittler in die Verwaltung des Versicherten und dessen Versicherungsfälle gar nicht mehr eingreifen, denn PassportCard übernimmt mit ihrer roten Versicherungskarte die Behandlungskosten im Ausland sofort und zahlt das medizinische Personal direkt. Wie ein „Backoffice für den Broker“ erledigt PassportCard die Arbeit. Lästige Abwicklungen von Versicherungsfällen mit Schadenformularen und Kostenerstattung entfallen.

Stabile Prämien in 2021
Des Weiteren hält PassportCard die Prämien für die internationale Krankenversicherung auch dieses Jahr stabil – zur Freude von Maklern und Kunden. Da die Berechnung der Kosten und deren Übernahme in Echtzeit passiert, kann PassportCard auf einen aktuellen Datenstand blicken: PassportCard braucht nicht mit hohen Schadenrückstellungen zu rechnen, denn alle Ansprüche befinden sich in Echtzeit im System. Kunden von PassportCard haben u.a. durch die freie Arztwahl sehr früh Zugang zu innovativer Behandlung und Medizin. Daher kann PassportCard die medizinische Inflation im Voraus einschätzen und managen sowie zusätzliche Kosten für z.B. Impfstoffe einplanen. „Wir sind für unsere Maklerinnen und Makler ein idealer Servicepartner. Die Mischung aus intelligenten, digitalisierten Prozessen und persönlicher Ansprache rund um die Uhr durch unser Team erfüllt optimal die Ansprüche des Marktes – auch nach Preisstabilität“, fasst Matthias Hentschke, Vertriebsdirektor bei PassportCard, zusammen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.