Viren-News und Experten-Beiträge – PandaLabs mit neuem Blog

Internet-Tagebuch aus den Laboren von Panda Software informiert über aktuelle Virenaktivitäten und ihre Auswirkungen unter: http://blogs.pandasoftware.com/

PandaLabs Blog (PresseBox) ( Duisburg, )
Ein neues Internet-Tagebuch (Blog) direkt aus den Virenlaboren von Panda Software soll Usern künftig wichtige Informationen über neue Viren, Würmer und Co. bereit stellen sowie Einblicke in die alltäglichen Abläufe eines Virenlabors ermöglichen und detaillierte Hinweise zum aktuellen Malware-Geschehen bieten. „Wir möchten mit diesem Tool nicht nur in Kommunikation mit Fachleuten treten, sondern auch mit allen IT-Laien, die ihr Wissen im Bereich der Computer-Sicherheit verbessern möchten, um sich der Gefahren aus dem Netz bewusster zu werden“, erklärt der Direktor der PandaLabs, Luis Corrons.

Der PandaLabs Blog soll aber kein steifes Informationsmedium zu neuen Sicherheitsrisiken sein. Kuriose oder einschlägige und innovative Schädlinge, unterhaltsame Geschichten rund um das Thema Malware, aber auch raffinierte Diebstahl-Methoden finden dort ihren Platz. Aktuell finden User im Internet-Tagebuch der PandaLabs z.B. Informationen zu Spam-Mails, die Börsenwerte manipulieren und Tricks von Virenautoren.

Die Inhalte der Website sind unter http://blogs.pandasoftware.com/... verfügbar und können kostenfrei über RSS und ATOM Syndication Feeds abonniert werden. Auf diese Weise bekommt der Blog-Leser die jeweils neuesten Informationen automatisch und bequem geliefert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.