Panda Software präsentiert neue SCM Appliance „Performa“

Leistungsstarke SCM Appliance „GateDefender Performa“ zum Schutz von Unternehmensnetzwerken

(PresseBox) ( Duisburg, )
Panda Software hat die GateDefender 8000 Serie, deren Effektivität von den ICSA Labs und der NSS (Version 8200) bestätigt wurde, mit der Einführung der neuen GateDefender Performa Produktreihe, verstärkt

• Die neue GateDefender Serie bietet einen kompletten Schutz gegen Malware, Spam und unerwünschten Webinhalten.
• Die GateDefender Performa Appliances sichern Umgebungen von Unternehmensnetzwerken, indem sie Bedrohungen blocken, bevor sie in das Netzwerk eindringen können.
• Einfachste Integration und Konfiguration ermöglicht Antimalware-Schutz für komplette Unternehmen in wenigen Minuten


Duisburg, 10.03.2006

Panda Software führt die neue, leistungsstarke SCM (secure content management) Appliance zum Schutz von Netzwerken innerhalb von Unternehmensumgebungen ein: Den GateDefender Performa. Die Appliance erfüllt, dank der Anti-Malware, Anti-Spam und Web Filtering Features alle Anforderungen eines Netzwerkadministrators, entdeckt und beseitigt jede Art von Bedrohung, entfernt Junk Mails und verweigert Mitarbeitern den Zugriff auf unerwünschte Webinhalte. Die neuen Geräte erweitern die von ICSA Labs und NSS anerkannte GateDefender 8000 Serie.

„Das Hauptanliegen der Netzwerkadministratoren ist es, einen schadhaften Code gar nicht erst ins System eindringen zu lassen, sondern ihn noch vor dem Zugreifen auf das Netzwerk zu blocken“, erklärt Paula Quirós, Leiterin der Hardware plus Software Business Unit von Panda Software. „Der leistungsstarke GateDefender Performa bearbeitet jeden einkommenden Traffic, und das lautlos.“

Die Performa Serie funktioniert wie eine transparente Bridge zwischen dem Internet und dem Unternehmensnetzwerk. Über eine dezentrale Web Konsole können Administratoren jederzeit den Sicherheitsstatus und einen graphischen Bericht über die Aktivitäten des Schutzsystems erhalten. Ermöglicht wird das durch ein leistungsstarkes Interface, das Funktionalität und einfachen Gebrauch kombiniert.

„Sobald der GateDefender Performa an ein Netzwerk angeschlossen wird, bietet er einen maximalen Schutz und sorgt somit für einen wahren Seelenfrieden bei den Administratoren“, sagt Paula Quirós. „Der Nutzen ist von Anfang an erkennbar. Während GateDefender den Netzwerkschutz verwaltet, können sich die Mitarbeiter auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und ihre Zielsetzungen verfolgen.“


Panda GateDefender Performa: Features
Panda GateDefender Performa scannt die sechs am häufigsten verbreiteten Protokolle (HTTP, FTP, SMTP, POP3, IMAP4 und NNTP) und verarbeitet bis zu 350 Nachrichten pro Sekunde in SMTP und 170 Mbps im HTTP Traffic. Die Malware Signaturdatei wird automatisch mindestens alle 90 Minuten aktualisiert. Die Kombination von proaktiven und reaktiven Schutzfunktionen wird nicht nur durch die fortlaufend aktualisierende Signaturdatei, sondern auch durch eine leistungsstarke Heuristik Erkennungs-Engine zum Entdecken von unbekannten Bedrohungen gewährleistet. Jeder Rechner des HTTPs kann zum dezentralen Verwalten der Appliance mit einer Web Konsole genutzt werden.

Die neue Panda GateDefender Performa Serie ist in drei Modellen erhältlich: Panda GateDefender Performa 8050 (bis zu 25 User), Panda GateDefender 8100 (von 26 bis 500 User) und Panda GateDefender Performa 8200 (mehr als 500 User).
Durch den integrierten, automatischen Lastenausgleich kann die Performa Appliance den Anforderungen jeden Unternehmens, von kleinen Betrieben bis hin zu großen Gesellschaften oder Internetanbietern, durch eine Anpassung der Scan Kapazität an die Datenübertragungen im Netzwerk, gerecht werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.