Mehrere Webseiten missbrauchten Kreditkarteninformationen

Mehrere betürgerische Webseiten mit Billigflügen still gelegt

(PresseBox) ( Duisburg, )
Hier finden Sie die Seite im HTML Format:
http://www.panda-software.de/...

In den letzten Stunden sind vermehrt Webseiten bekannt geworden, die mit angeblichen Angeboten von billigen Flügen den Usern die Kreditkarteninformationen entlocken wollen.

Der Betrug beginnt beim suchen im Internet nach günstigen Tickets z.B. über Google. Man gelangt auf eine Seite die Airlinetickets anbietet und wird aufgefordert ein paar persönliche Angaben zu machen wie z.B. Kreditkartennummer, Gültigkeitsdatum oder Kreditinstitut. Sobald alle Angaben gemacht wurden erscheint eine Fehlermeldung, dass die Transaktion fehlgeschlagen sei und wie man für das Ticket über eine Postzahlungsanweisung bezahlen könnte.

Folgt der User den Aufforderungen kann er gleich zweimal zum Opfer werden. Erst indem er seine Kreditkarteninformationen freigibt und dann noch einmal über die Zusendung des Geldes per Zahlungsanweisung.

Bisher haben die bereits identifizierten Webseiten Flugtickets angeboten, es wäre aber genauso denkbar das andere „Angebote“ auf die Selbe Art und Weise unterbreitet werden. Die bisher bekannten Webseiten wurden bereits aus dem Verkehr gezogen.

Luis Corrons, Director bei PandaLabs Spanien: „Diese Form des Onlinebetrugs unterscheidet sich in einem ganz entscheidenden Punkt von den bisher bekannten Formen. Der Betrüger kontaktiert nicht direkt den User und bietet ihm etwas zum Kauf an, sondern der User geht auf den Betrüger zu und fragt nach Leistungen. Das vermittelt natürlich irgendwie ein gewisses Sicherheitsgefühl, das die Opfer dazu bewegen könnte die Transaktionen unbedarfter durchzuführen.“

Um zu verhindern Opfer einer solchen Seite zu werden sollten die User alle Angebote mit Vorsicht genießen und möglichst nur von bekannten Webseiten, die vertrauenswürdig sind einkaufen. Auch kann man über das Internet weitere Informationen über die Webseite einholen, vielleicht hat jemand seine Erfahrungen öffentlich gemacht…
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.