Die VEGA erhält Red Dot für hohe Designqualität

Die VEGA erhält Red Dot für hohe Designqualität
(PresseBox) ( Benningen, )
.

Die Otto Christ AG hat erfolgreich am Red Dot Award: Product Design 2021 teilgenommen.

An die Portalwaschanlage VEGA vergab die internationale Jury die Auszeichnung „Red Dot“, die für hohe Designqualität steht.

„Winning is the beginning“
Wir freuen uns riesig und fühlen uns geehrt!
Unsere VEGA holt ihn, den Red Dot Design Award 2021
.

Red Dot-CEO Prof. Dr. Peter Zec über die Sieger

„Die Sieger des Red Dot Award: Product Design 2021 haben mich in diesem Jahr in besonderem Maße beeindruckt. Die Gestaltung ihrer Produkte ist hervorragend – in Hinblick auf die Ästhetik und die Funktionalität. Sich in einem so starken Teilnehmerfeld zu behaupten und unsere Jury zu überzeugen, ist nicht einfach. Daher gratuliere ich den Preisträgern ganz herzlich zu ihrem Erfolg“, so Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot.

Evaluierungsplattform für gutes Design

Der Red Dot Award: Product Design, der in seinen Ursprüngen seit 1955 besteht, zeichnet die besten Produkte eines jeden Jahres aus. „In search of good design and innovation“ – auf die Suche nach gut gestalteten und innovativen Produkten begaben sich die rund 50 Juroren des Wettbewerbs auch 2021. Das internationale Expertengremium besteht aus Fachleuchten unterschiedlichster Bereiche. Im Rahmen eines mehrtägigen Verfahrens haben sie die eingereichten Produkte eingehend geprüft. Bewertungskriterien, wie die formale Qualität, die Ergonomie und die Langlebigkeit, dienten dabei als Orientierung. 

Die VEGA in Ausstellungen, online und im Jahrbuch

Ab dem 21. Juni 2021 ist die VEGA in der Online-Ausstellung auf der Red Dot-Webseite zu sehen. An diesem Tag beginnt auch die Red Dot Design Week, während der die diesjährigen Preisträger und damit auch die Otto Christ AG mit dem Designstudio Phormolog OG digital gewürdigt werden.

Ab dem 22. Juni 2021 ist die VEGA ebenso in der Ausstellung „Design on Stage“ im Red Dot Design Museum Essen zu finden, die alle ausgezeichneten Produkte präsentiert. Zwischen

aktuellen Gestaltungslösungen und historischer Industriearchitektur können Besucher dort die Qualität der Gestaltungen erleben. Das Red Dot Design Yearbook 2021/2022 erscheint im August. Die Publikation gibt einen umfassenden Überblick über den State of the Art sowie über Trends in der Produktgestaltung. 

Über den Red Dot Design Award:

Um die Vielfalt im Bereich Design fachgerecht bewerten zu können, unterteilt sich der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Brands & Communication Design und Red Dot Award: Design Concept. Mit über 18.000 Einreichungen ist der Red Dot Award einer der größten Designwettbewerbe der Welt. 1955 kam erstmals eine Jury zusammen, um die besten Gestaltungen der damaligen Zeit zu bewerten. In den 1990er-Jahren entwickelte Red Dot-CEO Professor Dr. Peter Zec den Namen und die Marke des Awards. Die begehrte Auszeichnung „Red Dot“ ist seitdem das international hochgeachtete Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität. Die Preisträger werden in den Jahrbüchern, Museen und online präsentiert. Weitere Informationen unter www.red-dot.de.

Über die VEGA

Als konsequente Nachfolge der erfolgreichen C16X-Serie der Portalanlagengeneration (PRIMUS, GENIUS, VARIUS), wurde in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen für Vertrieb, Fertigung und Kundendienst, ein Pflichtenheft für die nächste Generation der Portalwaschanlagen definiert. Zeitgleich wurde das optische Erscheinungsbild – sozusagen die DNA - grundlegend neu gestaltet und mit den Funktionen der Maschinen verschmelzt. Die neue Benutzeroberfläche und Software der Portalwaschanlage, war bildlich gesprochen der „Ritterschlag“ der VEGA, welche nun neue Maßstäbe auf dem globalen Waschmarkt setzt.

Eine neue Design-DNA vereint mit Benutzerfreundlichkeit und innovativster Technologie, das ist die Portalwaschanlage VEGA für unsere Kunden.

Was die VEGA für den Betreiber macht:

Niedriger Verbrauch und Instandhaltungskosten ermöglichen Waschanlagenbetreibern maximalen Ertrag mit der VEGA.

Der Einsatz hochwertiger Materialien (wie Alunox) dient dem langfristigen Erhalt der Optik und Funktion unter schwierigen Umgebungsverhältnissen (Chemie, Kalk, Witterung, Schmutz).

Das markante Designelement „BLADE“ zur gezielten Kundenkommunikation bietet sich gleichzeitig als Einhausung der Hochdruck-Vorwaschaggregate.

Sicherheitskomponenten wie Einfahrampeln verbinden sich mit der Design-DNA durch das BLADE und vereinfachen so das Einfahren und Waschen für den Kunden.

Die VEGA erreicht durch ihre Technik anspruchsvollste Fahrzeugkonturen und damit maximale Wasch- und Trockenergebnisse, passt sich somit flexibel an unterschiedlichste Kundenbedürfnisse an und säubert bis ins Detail. Mit der MAXI-Flex Technik wird der schwierige Heckbereich mit Spoilern und abgerundeten Heckscheiben besser gewaschen.

Durch einfach zugängliche Anordnung der Bauteile ist die VEGA für Kunden wartungsfreundlich gebaut.

Warum der Endverbraucher lieber in einer VEGA waschen wird:

Der Autowäscher wird begeistert durch das sichtbar optimierte Wasch-, Trocknungs- und Glanzerlebnisse. Er wird durch eine einfache Bedienung mit dem Terminal TOUCH POS gerne zur Autowäsche angeleitet. Durch geringe Wartezeiten wird ein reibungsloses Fahrzeugwaschen Normalität. Die leise Trocknung lässt sichtbar Wasser weichen und wirkt durch die strömungsoptimierten, schwenkbaren Dachdüsen eindrucksvoll als Waschfinish.
Der Endverbraucher sieht was passiert, das fasziniert.

YOUTUBE Link zum Film der VEGA: https://youtu.be/anD7YhHsruw

Innovation ist unsere LEIDENSCHAFT
Unsere Kunden inspirieren uns jeden Tag besser zu werden


Anfragen Produkte Inland, Export:
Telefon + 49 83 31 857- 200 (Export), sales@christ-ag.com (Export)
Telefon + 49 83 31 857-100 (Inland), verkauf@christ-ag.com (Inland)
Telefax + 49 83 31 857-185

Anfragen Produkte Österreich:
Telefon: +43 662 87 13 92
verkauf@christ-wash-systems.at

 
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.