Hochskalierbare Abrechnungssysteme verwalten alle Kunden auf einer einzigen Plattform

Orga Systems’ Lösung ersetzt zahlreiche Prepaid- und Alt-Postpaid- IN Systeme

Logo_Claim.jpg
(PresseBox) ( Paderborn, )
Paderborn (Deutschland), 5. April 2011: Orga Systems, #1 choice for real-time charging and billing, ermöglicht es Mobilfunkanbietern den neuesten Änderungen in der Telekommunikationsindustrie einen Schritt voraus zu sein. Die Mobilfunkanbieter müssen sich auf vollständig konvergente Billing-Lösungen verlassen können, die das Charging und Billing der gesamten Dienstleistungen, aller Kundensegmente und aller Zahlungsverfahren bearbeiten. Die Echtzeitkapazitäten müssen hierbei die Grundlage für die Abrechnungstransparenz sowie eine erhöhte Kundenzufriedenheit sein. Dies gilt auch für Postpaid-, Hybrid- und Firmenkunden.
Vor allem für Märkte, in denen die leistungsstarke und echtzeitbasierte Verarbeitung ein Schlüsselelement ist, ist dies ausschlaggebend. Echtzeitkapazitäten bieten eine ideale Lösung für den Ersatz zahlreicher Prepaid- und Alt-Postpaid IN Systeme. Diese neuen BSS/OSS-Lösungen müssen hochskalierbar sein - bis über 140 Mio. Kunden auf einer einzelnen Echtzeit-Plattform. Infolge der Bearbeitung des gesamten Kundenstammes auf einer einzelnen Plattform stehen dadurch auch Postpaid-Kunden Echtzeit-Kapazitäten zur Verfügung.

Vom Flat-Rate-Preissystem zur Differenzierung durch Kundenservice
Eine Lösung für Mobilfunkbetreiber, um weiter profitabel zu arbeiten ist die Reduzierung der Netzwerk-Kosten bei gleichzeitiger Erhöhung der Datendienste, der Geschwindigkeit/Bandbreite und der Einkünfte. Aber wie können sie dieses erreichen? Der wesentliche Punkt ist in diesem Fall die Umstellung des Geschäftsmodells vom Flatrate-Preissystem auf die Differenzierung im Customer Network Service. Hierbei besteht die Herausforderung darin, die Umstellung durchzuführenm, ohne dabei zeitgleich nachteiligen Einfluss auf den Kunden auszuüben. Dies ist nun mit echtzeitbasierten, integrierten BSS- und OSS-Systemen möglich.

Zusätzliche Einnahmen durch Datendienste
Die Integration von OSS und BSS bietet CIOs und CTOs neue Einnahmequellen, die durch die Schaffung einer Dienstleistungskapazität auf Netzwerkbasis mit softwarebasierter Unterstützung erschlossen werden. CIOs, CTOs und CMOs müssen zusammenarbeiten, weil sich diese innovative Lösung in Echtzeit über das gesamte BSS und OSS erstreckt. Desweiteren bietet diese Möglichkeit enorme Aussichten sowohl für das Marketing, als auch eine wesentliche Steigerung der Einkünfte, die durch Kunden und Kanäle erzeugt werden. Die echtzeitbasierte Verrechnung ermöglicht dadurch zusätzliche Einnahmen, dass Kunden ihr Budget für einen Session-Zugang aufstocken. Dies erschließt erhebliche Einnahmen aus „Free Rides“, die die Mobilfunkanbieter als Bit Pipe nutzen. Der geringere Bedarf an zusätzlichen Netzwerk-Ressourcen und die Erschließung potenzieller Einkünfte aus Datendiensten verheißt den Mobilfunkanbietern zukünftig eine positive Entwicklung.
***
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.