AVA im Open BIM-Prozess

So funktioniert die IFC-Datenübernahme

BIM Weeks - IFC Datenübernahme im Open-BIM Prozess (PresseBox) ( Neubeuern, )
Digitalisierung und damit auch Building Information Modeling beschäftigt zunehmend alle Beteiligten der Bauwirtschaft. Die BIM WEEKS vom 16. September bis 11. Oktober 2019 bieten in unterschiedlichen Veranstaltungsformaten konkrete Einblicke zum aktuellen Stand in der Praxis.
Die ORCA Software GmbH zeigt gemeinsam mit der Autodesk GmbH im Rahmen eines Workshops den disziplinübergreifenden, durchgängigen Datenaustausch zwischen CAD und AVA Software über den offenen Standard IFC. Dabei werden zum einen allgemeine Fragen wie etwa die grundsätzlichen Möglichkeiten der Datenübernahme behandelt. Die Referenten zeigen aber auch konkret anhand modellbasierter CAD-Daten z.B. die optimale Nutzung der unterschiedlichen Sichten, welcher Detailierungsgrad sich zur Übernahme in das AVA System eignet und beantworten die alltäglichen Fragen aus der Praxis. Dabei wird deutlich, welche Möglichkeiten BIM bei der Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Bauleistungen bereits bietet. Es lassen sich aber auch Tendenzen und Potential für die Zukunft aufzeigen.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 von 15:00-17:00 Uhr bei der Autodesk GmbH, Aidenbachstr. 56 in 81379 München statt.

Direkt zur Anmeldung
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.