Echtzeitemissionsgradmessgerät unterstützt akkurate Infrarot-Temperaturmessungen

Mobiles Echtzeitemissionsgradmessgerät zur thermischen Materialanalyse (PresseBox) ( Berlin, )
Die Firma Optris bietet nun auch ein mobiles Messgerät zur thermischen Materialanalyse an, um die Genauigkeit berührungsloser Temperaturmessung zu erhöhen.

Das optris CTtrans ist eine Kombination aus miniaturisiertem Infrarotstrahler und einem optris CT-Sensor, dem kompakten Mini-Infrarottemperaturmesskopf.
Bei vielen thermischen Prozessen in der Industrie, wie zum Beispiel beim Thermoformen von dünnen Kunststoffmaterialien, ist die Kenntnis des Emissions- und Transmissionsgrades des Messobjektes wünschenswert.
Die Firma Optris hat auf der Basis von optris CT-Sensoren und miniaturisierten Infrarot-Strahler-Modulen ein System zur Bestimmung von Transmissions-, Reflexions- und Emissionsgraden im Durchlicht- oder Reflexionsverfahren für Emissionsgrade von 0,5 bis 1 entwickelt. Die automatisch ermittelten Werte können online zur Korrektur der Temperaturmessung an Oberflächen mit wechselnden Emissions- oder Transmissionsgraden verwendet werden. Dadurch spielt es keine Rolle, ob es sich um Veränderungen am laufenden Produkt oder bei Chargenwechsel handelt. Eine notwendige (und zeitraubende) manuelle Anpassung bei laufender Produktion entfällt.

Das Analyse-Kit wird komplett im Transportkoffer geliefert, so dass es sofort bei Bedarf vor Ort einsetzbar ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.