CTfast – Berührungslos Temperaturen messen in kürzester Zeit

CTfast – Berührungslos Temperaturen messen in kürzester Zeit (PresseBox) ( Berlin, )
Die optris CT-Serie wächst durch eine weitere Neuentwicklung: Die kompakten, berührungslos arbeitenden Miniaturinfrarot-Temperatursensoren bieten nun auch die Möglichkeit, die Temperaturen selbst schnell bewegter Objekte in kürzester Zeit zu erfassen.

Im Temperaturbereich von -40 bis 600°C können somit Messgüter, insbesondere bei bewegten Prozessen, die für nur 4 Millisekunden lang im Gesichtsfeld des infrarotoptischen Sensors erscheinen, in ihrer Temperatur überwacht werden. Heiße Lager sowie Reifen vorbeifahrender Fahrzeuge werden nun auch bei hoher Geschwindigkeit sicher und genau gemessen. Die geringe Erfassungszeit erlaubt es, Messobjekte selbst im freien Fall in Bezug auf Überhitzungen und starke Temperaturunterschiede zu kontrollieren. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Schüttgut auf Kohlehalden, in denen Glutnester Feuer auslösen können bzw. Transportbänder effektiv sogar bei 2 mm kleinen Einzelobjekten zu überwachen.

Mit dieser neuen Entwicklung erweitert die zur Firmengruppe Micro-Epsilon gehörende Berliner Firma Optris ihre Produktlinie hochwertiger berührungslos arbeitender Temperaturmessgeräte. Zum großen Teil basieren diese Geräte auf den Chip-Designs der ebenfalls zur Firmengruppe gehörenden Micro-Hybrid GmbH. Das Produktprogramm stationärer Sensoren für die Automationstechnik wird durch portable Infrarotkameras, Handpyrometer sowie Infrarotkalibrierstrahler ergänzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.