Flexodruckmaschinen profitabel mit Lösemittel versorgen

Lösungsmittel-Recycling-Anlage ASC150, Integration mit Flexodruckmaschinen, Solvent Recovery Plant for Flexographic Printing Presses (PresseBox) ( Alzenau, )
OFRU Recycling präsentiert ein komplettes Lösemittel-Recycling-Konzept für den Einsatz bei neuen oder bestehenden Flexodruckmaschinen.

Flexodruckmaschinen sind oft mit einem automatischen Reinigungssystem ausgestattet. Für jeden Waschzyklus der Druckmaschine benötigt das Reinigungssystem eine bestimmte Menge an sauberem Lösungsmittel, um die Druckwerke zu spülen. Der Bedarf an Reinigungslösungsmitteln steigt mit der Anzahl der Farb- und Druckauftragswechsel. Der Betreiber ist dann gezwungen sich mit einer kostengünstigen und effizienten Bereitstellung dieser Lösungsmittel zu beschäftigen.

Hierfür stellt OFRU ein passendes Recyclingkonzept für verschmutzte Lösungsmittel für den Verpackungsdruckmarkt vor. Das Konzept bestehend aus der Lösemittel-Recyclinganlage ASC-150 in Kombination mit Lösungsmitteltanks.

Die ASC-150 mit einer Heizleistung von 24 kW wird weltweit erfolgreich im Verpackungsdruck eingesetzt und reinigt kontinuierlich Ethanol-Ethylacetat-Gemische. Die Flexodruckmaschine pumpt das verschmutzte Lösemittel zur OFRU-Recyclinganlage. Zwei 1000-Liter-Tanks aus hochwertigem Edelstahl in zugelassener Ausführung puffern das kontaminierte und recycelte Lösungsmittelgemisch. Die Tanks sind auch in Kunststoff als kostengünstige Alternative erhältlich.

Angetrieben von einem integrierten, leistungsstarken Dampfheizsystem ist die ASC-150 in der Lage, etwa 300-600 Liter Drucklösungsmittel pro 8-Stunden-Schicht zu destillieren. Der gesamte Recyclingprozess wird elektronisch von einem Prozessleitsystem überwacht und sorgt für eine zuverlässige Versorgung der Flexodruckmaschinen. Für nitrocellulosehaltige Druckfarben ist optional ein Nitrocellulose-Sicherheitspaket erhältlich. Dies ermöglicht eine sichere Destillation nitrocellulosehaltiger verunreinigter Lösungsmitteln.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.