NovaStor-Webinar über Backup-Konzepte für Unternehmensprüfungen nach EU-DSGVO

Am 25. Mai tritt die EU-DSGVO in Kraft / NovaStors Webinar am 17.5. vermittelt die gesetzeskonforme Dokumentation der Datensicherung in einem Backup-Konzept

(PresseBox) ( Hamburg, )
Der Hamburger Hersteller von Backup & Restore Software und Experte für Datensicherungslösungen NovaStor präsentiert, wie IT-Verantwortliche die Datensicherung rechtskonform dokumentieren. Das Webinar am 17. Mai 2018 um 11:00 Uhr erklärt das Erstellen eines Backup-Konzeptes für Unternehmensprüfungen unter anderem nach EU-DSGVO.

Gesetzliche Bestimmungen erfordern nicht nur die Sicherung von Unternehmensdaten. Für Unternehmensprüfungen beispielsweise nach EU-DSGVO benötigen Unternehmen die Dokumentation der Sicherungsmaßnahmen in einem Backup-Konzept.

Backup-Konzept für die rechtskonforme Datensicherung
In einem 45-minütigen Webinar skizziert NovaStor das Erstellen von Backup-Konzepten für die gesetzlich definierte Informationspflicht von Unternehmern. Im Rahmen der Präsentation lernen Teilnehmer ein systematisches Vorgehen und grundlegende Schritte kennen, um die unternehmensweite Datensicherung zu dokumentieren. Erläutert werden unter anderem die Bestandsaufnahme und Analyse von Geschäftsanforderungen oder das Erfassen der IT-Systeme.

Anmelden und kostenfrei teilnehmen
NovaStors Webinar zu Backup-Konzepten findet am Donnerstag, dem 17. Mai 2018, um 11:00 Uhr statt. Abschließend beantworten NovaStors Backup-Experten individuelle Fragen der Teilnehmer.

Backup-Verantwortliche in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen können auf NovaStors Homepage ab sofort kostenfrei ihre Einwahldaten für das Webinar anfordern.

Weiterführende Links:
Zum Webinar anmelden
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.