JTL-Shop und JTL-WaWi: Neues Update des Novalnet-Plugins für Zahlungsabwicklung & Co.

(PresseBox) ( Ismaning, )
Der deutsche Payment-Provider Novalnet AG hat eine neue Version seines Zahlungs-Plugins für JTL-Shop und JTL-WaWi veröffentlicht. Shopsystem und Warenwirtschaft bieten im Zusammenspiel mit dem Payment-Plugin ein hohes Maß an Flexibilität und eine einfache Konfiguration. Das Plugin ist vollkommen kostenlos. Händler können damit vieles direkt in ihrem Backend erledigen.

Die Novalnet AG stellt das Update ihres Payment-Plugins für JTL-Shop und JTL-WaWi vor, welches sie selbst entwickelt und nun weiter optimiert hat. Mit der jetzt veröffentlichten Version hat Novalnet einige Neuerungen umgesetzt. So hat der deutsche Payment Service Provider etwa die Felder auf der Checkout-Seite noch benutzerfreundlicher angeordnet, um den Verkaufserfolg zu erhöhen. Endkunden erhalten nun noch ausführlichere und präzisere Informationen zur Speicherung ihrer Zahlungsdaten angezeigt. Zusätzlich hat Novalnet eine neue Verschlüsselungsmethode für Zahlungen implementiert. Damit trägt das Unternehmen den hohen Sicherheitsanforderungen Rechnung, die ständig weiterentwickelt werden und im E-Commerce das A und O sind. On-hold-Transaktionen sind nun für Kreditkarte, SEPA-Lastschrift, SEPA-Lastschrift mit Zahlungsgarantie, Rechnung, Rechnung mit Zahlungsgarantie und PayPal möglich. On-hold-Transaktionen werden oft von Händlern eingesetzt, deren Geschäftsmodell Produkte umfasst, die mit einer zeitlichen Verzögerung an den Kunden ausgeliefert werden. Und schließlich hat Novalnet auch die Kontodetails bei Zahlungen per Rechnung aktualisiert. Insgesamt wurde das Plugin grundlegend optimiert und noch responsiver gestaltet.

Die neue Version des Novalnet-Zahlungsplugins ist mit den JTL-Versionen bis einschließlich 4.06 (Build: 15) kompatibel. Die Novalnet AG aktualisiert fortlaufend ihre über 100 kostenlosen Payment-Plugins, um diese stets auf dem neuesten Stand der Technik zu halten und neue Funktionen zu integrieren.

Über JTL-Shop und JTL-WaWi

JTL-Shop ist eines der gängigsten Shopsysteme weltweit. Die Online-Shop-Software kommuniziert über eine bidirektionale Schnittstelle mit dem ERP-System JTL-WaWi. Standardmäßig werden nur die Daten übertragen, die sich seit der letzten Synchronisation geändert haben. Die Übertragung aller Artikel- und Kundendaten und die Erfassung von Bestellungen werden mit nur einem Klick in JTL-WaWi gestartet. Mit der direkten Anbindung des Online-Shops an ein Warenwirtschaftssystem sowie die Novalnet-Plattform können viele Prozesse automatisiert, beschleunigt und komfortabler abgewickelt werden.

Einige Funktionen des Novalnet-Plugins für JTL
  • Einfache Konfigurationsmöglichkeit für alle Zahlungsarten
  • Möglichkeit zum Bestätigen und Stornieren von On-hold-Transaktionen
  • Schnelles Durchführen von Rückerstattungen aus dem Shop-Admin heraus
  • Abonnementverwaltung für wiederkehrende Zahlungen
  • Komfortable Statusmeldungen, u.a. bei Zahlungseingang, inkl. E-Mail-Benachrichtigungsfunktion
  • Übersichtliches Status-Management für Chargebacks sowie SEPA-Rücklastschriften
  • Vorhalten von Bestelldaten bei Kaufabbrüchen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.