NORRES erweitertes Portfolio der Einbindesysteme spart Prozesskosten

Sichere Verbindungen für alle Anwendungen

-	CONNECT Schaleneinbandsystem 231 und CONNECT Presseinbandsystem 232
(PresseBox) ( Gelsenkirchen, )
NORRES erweitert die CONNECT Einbindesysteme, mit denen sich erstmals die leichten, flexiblen und abriebfesten Polyurethanschläuche für alle gebräuchlichen Anschlüsse einbinden lassen. Mit den innovativen Verbindungsmöglichkeiten von handelsüblichen Armaturen an Polyurethanschläuche lassen sich Instandhaltungs-, Energie und Prozesskosten reduzieren.
Zuletzt ergänzten die Einbindesysteme CONNECT Schaleneinbandsystem 231 und CONNECT Presseinbandsystem 232 das Anschlussteilportfolio. Nun können in fast allen Anwendungen, wie z. B. in der Schüttguttechnologie, in der Chemie- und Pharmabranche sowie in der Kunststoff verarbeitenden Industrie, Polyurethanschläuche dank der kompatiblen Einbindesysteme eingesetzt werden. Für den Anwender bedeutet das längere Standzeiten, erheblich kürzere Montagezeiten und mehr Betriebssicherheit.
Bisher wurden für außen gewellte Spiralschläuche bei den verschiedensten Anwendungen Schlauchschellen zur Verbindung mit Schlauchstutzen verwendet. Bei hohem Druck besteht jedoch immer die Gefahr des Herausrutschens der Stutzen oder einer zunehmenden Undichtigkeit des Systems. Mit der CONNECT Familie hat NORRES das geändert:
Die innovativen Einbindesysteme CONNECT Schaleneinbandsystem 231 und CONNECT Presseinbandsystem 232 bieten zahlreiche Vorteile: Beim Spannvorgang der Schale bzw. Verpressen der Hülsen entstehen äußerst dichte Verbindungen. Im Fall des Presseinbandsystems kann der Anwender sogar von einer totraumfreien Verbindung profitieren. Die beiden innovativen Systeme sind mit einer Formschlussnut und einem Formschlusssteg ausgestattet, so dass eine hohe Zugfestigkeit entsteht und selbst bei starkem Druck der Schlauchstutzen sicher im Spiralschlauch gehalten wird.


CONNECT Schaleneinbandsystem 231:
Zum Einsatz kommt das CONNECT Schaleneinbandsystem 231 in Verbindung mit den AIRDUC® Profilschläuchen 355 und 356 zur Absaugung und Förderung von Granulaten für Granulatfördergeräte in der Kunststoffindustrie, zur Silo Befüllung und Entnahme sowie bei anderen Anwendungen mit einem hohen Durchsatz an Medien wie Pulver und Granulate. Das für den Dichteinsatz eingesetzte Polyurethan ist zudem lebensmittelecht nach der amerikanischen Food und Drug Administration (FDA 21 CFR 177.2600 und 178.20) als auch entsprechenden Europäischen Richtlinien (2002/72 EG und 2007/19/EG).

CONNECT Presseinbandsystem 232:
Speziell für den Einsatz in der Lebensmittel-, Pharma- und Chemieindustrie hat NORRES das Einbindesystem CONNECT Presseinbandsystem 232 entwickelt. Das System, bestehend aus einer Presshülse aus Edelstahl und einem Dichteinsatz aus speziellem Premium-Polyurethan, ist dicht, totraumfrei sowie leicht zu reinigen. Die kompatiblen Schlauchtypen AIRDUC® PUR 355 MHF und 356 MHF mit und ohne Edelstahlwendel sind durch ein unabhängiges Prüfinstitut geprüft und erfüllen die Anforderungen für den Food- und Pharmabereich nach EG Richtlinie 2002/72/ EG einschließlich der jüngsten Änderungsrichtlinie 2007/19/EG für den gesamten Schlauch. In zwei unterschiedlichen Edelstahlqualitäten (1.4301 und 1.4404) können die verpressten Armaturen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie gewählt werden.
Der Aufdruck der Chargen-Nummer, der Artikelnummer und des Herstellernamens vereinfachen dem Anwender Wartungsintervalle einfach einzuhalten und Ersatzteile verwechslungssicher und schnell nachzubestellen.

CONNECT Schaleneinbandsysteme 230
Bereits Anfang 2008 hat NORRES als erster Hersteller mit großem Erfolg das CONNECT Schaleneinbandsystem 230 für dickwandige Polyurethan-Spiralschläuche zum Be- und Entladen von Silofahrzeugen entwickelt und eingeführt. Bis dahin wurden die unterschiedlichsten rieselfähigen Feststoffe wie Futtermittel, Mehl, Getreide oder Zement zum Be- und Entladen von Silofahrzeugen durch schwere, unflexible und schnell alternde Gummischläuche befördert. Es gab keine andere Möglichkeit das Schüttgut zu be- und entladen und so konnte der Förderprozess nicht eingesehen werden, die Schläuche waren schwer zu montieren sowie schnell undicht und hatten einen viel zu hohen Abrieb. Das einzigartige System, geeignet für Tankwagen-, Kamlok-, und Storz-Kupplungen, ermöglicht das Fördern des Schüttguts durch spiraldrahtarmierte Polyurethanschläuche. Polyurethan ist um ein Vielfaches abriebfester als Gummi, was bedeutet, dass die Schläuche auch eine wesentlich längere Lebensdauer haben. Das neue CONNECT Schaleneinbandsystem 230 ist für den NORRES Polyurethanschlauch AIRDUC® PUR 356 MHF verstärkt mit einem Durchmesser von 100 mm entwickelt worden.
Die Systeme aus der CONNECT Reihe sind besonders dicht, auch bei starkem Druck, da sie kompatibel zu den entsprechenden Schlauchtypen sind. Dadurch werden Druckverluste vermieden und Energiekosten gespart. Sie sind einfach und schnell zu montieren durch Verwendung von Standardanschlussarmaturen – im Falle der CONNECT Schaleneinbandsysteme 230 und 231 sind die Schalen wiederverwendbar. Alle Systeme sind ableitfähig, da die Schlauchleitung mit geringem Aufwand nach BGR 132 geerdet werden kann.
Die neue CONNECT Familie ergänzt den Produktbereich der NORRES Anschlussteile, der mittlerweile von der handelsüblichen Schelle und gebräuchlichen Armatur bis hin zur hochwertigen Aseptikverschraubung für anspruchvollste Anwendungen in der Pharma-industrie reicht.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.