Managed Security Services für den öffentlichen Sektor

Blick in das Next Generation Data Center von noris network in Nürnberg Süd / Bildquelle: noris network (PresseBox) ( Nürnberg, )
noris network, Betreiber von Hochsicherheitsrechenzentren in Deutschland, stellt auf der PITS 2019 (Public IT-Security, 2. bis 3. September 2019, Hotel Adlon, Berlin) IT-Infrastruktur- und Sicherheitsdienstleistungen für die öffentliche Verwaltung vor. Am Kongressprogramm beteiligt sich noris network mit einem Fachvortrag zu Web Application Firewalls.

noris network präsentiert auf dem Kongress die Fokusthemen Next Generation Data Center in Deutschland sowie Managed Security Services, Security Information und Event Management (SIEM), Endpoint Protection, DDoS-Protection, Elastic Stack und Web Application Firewall (WAF).

Zum letzten Punkt dieser Themen spricht Detlef Drewanz, Senior Presales Consultant bei noris network, in der Expertenrunde 1/Forum 2 (2. September, 11:40-13:10 Uhr). In seinem Vortrag mit dem Titel „Web Application Firewall – bester Schutz für Webanwendungen oder nur ein Feigenblatt?“ erläutert er die Vorteile dieser Abwehrinstrumente und erklärt dabei auch die Bedingungen für eine sinnvolle und erfolgreiche Nutzung solcher Firewalls.

Den Kongressbesuchern steht Alexander Prädel als zuständiger Key Account Manager für den öffentlichen Sektor als Ansprechpartner zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.