NAVIGON navigiert mit "Hallo Frau" zur LadiesCorner auf der IAA

NAVIGON 2410 Schlaufe Fußgänger Front (PresseBox) ( Hamburg, )
Glänzende Karossen, leistungsstarke Antriebe und Visionen automobiler Zukunft: Für viele sicher die ersten Assoziationen beim Gedanken an eine Automobilmesse. Die diesjährige IAA hat darüber hinaus noch mehr zu bieten: In angenehm femininer Atmosphäre stellt die LadiesCorner des Internetportals "Hallo Frau" Themen rund ums Auto vor. In Zusammenarbeit mit dem Navigationsgerätehersteller NAVIGON werden den Besucherinnen die neuesten Navi-Highlights vorgestellt. Der Experte zeigt technische Innovationen, die die Orientierung beim Shopping in der Innenstadt und auf der Fahrt in den Urlaub erleichtern.

Es gibt sicher das ein oder andere Vorurteil im Bezug auf Frauen und ihr Verständnis für Autos. Dabei interessieren sie sich mindestens genauso sehr für flotte Flitzer wie die Männer - nur eben für andere Details. Auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (IAA) bietet das Online-Informationsportal "Hallo Frau" (www.hallo-frau.de) speziell für die Fragen und Interessen der weiblichen Besucher eine ganz besondere Anlaufstelle. Die LadiesCorner in Halle 4.0, Stand A35, ist eine Erlebniswelt, die gezielt Frauen rund ums Auto informiert - schließlich sind gerade sie die wahren Entscheider, wenn es um größere Investitionen geht. In diesem Jahr wird NAVIGON ebenfalls als Partner vor Ort sein und über die neuesten Entwicklungen in Sachen "zuverlässige Wegbegleiter" informieren.

Vom 17. bis zum 27. September stellt der Navigationsexperte die erst kürzlich auf der IFA in Berlin der Öffentlichkeit präsentierten Produktentwicklungen vor. Besonderes Highlight ist der NAVIGON 2410, der dank echter Fußgängernavigation sogar direkt vom Parkplatz zur Shoppingmeile navigiert. Er sucht dabei nicht nur auf Wunsch den Parkplatz, der dem Ziel am nächsten liegt. Er führt seine Benutzerin anschließend auch vom Parkplatz zur Zieladresse und merkt sich für den Rückweg den Standort des Wagens. So verliert man auch nach dem Café-Besuch und dem dritten Schuhladen nicht die Orientierung. Unterwegs lässt der kleine Begleiter alle Freiheiten, die Route spontan zu ändern und kleine Gassen und Wege zu erkunden. Dabei wechselt das Gerät bei der Fußgängernavigation flexibel den Ansichtmodus vom Quer- ins Hochformat und schaltet das Display automatisch aus, sobald es in der Handtasche verschwindet. Holt man das Navi wieder hervor, kennt es in Windeseile den aktuellen Standort und weiß, wo es lang geht. Das spart Energie und erhöht die Akkulaufzeit.

Was die Geräte von NAVIGON außerdem hinsichtlich Fahrsicherheit, Orientierung und Services zu bieten haben, erfahren Besucherinnen der LadiesCorner in entspannter Atmosphäre fernab vom Messetrubel. Neben dem Ausprobieren der Geräte und dem persönlichen Austausch mit NAVIGON Mitarbeitern, gibt es außerdem die Möglichkeit, eine exklusive Sonderzielliste zu den schönsten Plätzen Frankfurts mitzugestalten. Die besten Tipps werden später als Download über die NAVIGON Homepage kostenlos zur Verfügung gestellt und können in alle NAVIGON Geräte integriert werden. So wird jede Besucherin Teil der NAVIGON Welt.

Weitere Produktinformationen finden Sie unter www.navigon.com.

Sie finden uns außerdem auf:
www.twitter.com/NAVIGON_
www.flickr.com/...
www.youtube.com/...
www.facebook.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.