NASCO AG: Produktionsstart bei weiterem Heliumfeld

Die NASCO Energie & Rohstoff AG (NASCO), ein Rohstoff- Spezialist mit Sitz in Hamburg, nimmt ein weiteres Heliumfeld in Produktion.

(PresseBox) ( Hamburg, )
Im letzten Schritt wurde ein direkter Zugang an die Spezialraffinerie, Lisbon Gas Plant, in Utah hergestellt. Eigentümer und Betreiber ist die Firma Paradox Midstream, LLC (Paradox) mit der zuvor bereits ein Abnahmevertrag geschlossen wurde.

Der Heliumanteil im Rohgas beim Boundary Butte Feld beträgt mehr als 1%. Vertragsgemäß nimmt Paradox alle im Rohgas enthaltenen Rohstoffe ab, dazu gehören neben dem Helium auch Erdgas und Erdgaskondensate. Diese werden in der Raffinerie aufbereitet und an regionale Abnehmer verkauft.

Das Helium mit einem Reinheitsgrad von 99,99 % verkauft die NASCO zu Spotmarktkonditionen und erzielt dadurch deutlich höhere Abnahmepreise.

Boundary Butte hat mit zwei tiefer gelegenen Gaslagerstätten zusätzliches Entwicklungspotential. Beide Lagerstätten sind bereits auf Helium getestet. Der Heliumanteil im Rohgas liegt dort bei 1-2%.

Mit der Inbetriebnahme des zweiten Heliumfelds ist die NASCO mit Abstand der größte Heliumproduzent in der an Helium reichen Four Corners Region und festigt somit Ihre Position als einer der größten Heliumproduzenten der USA.

„Die langfristige Produktionsaufnahme unseres zweiten Heliumfelds zu attraktiven Abnahmebedingungen ermöglicht es der NASCO Boundary Butte mit 9 Milliarden Kubikfuß an nachgewiesenen und in Produktion gesetzten Erdgasreserven (1P), die 1% Helium enthalten, sowie zwei weiteren Helium führenden Lagerstätten dauerhaft zu entwickeln. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Paradox, die erhebliche Investitionen in Ihre Separationsanlagen und das Pipelinenetzwerk getätigt und damit die Produktionsaufnahme ermöglicht haben“, so der CEO der NASCO Energie & Rohstoff AG, Jan Warstat.

NASCO - bestens positioniert im größten Rohstoffmarkt der Welt

Die NASCO Energie & Rohstoff AG investiert seit 2014 zielgerichtet in den Ausbau ihrer Helium-Aktivitäten, die sich bisher auf die Standorte Dineh-Bi-Keyah (DBK) im Nord-Osten von Arizona und Boundary Butte, Utah, der sogenannten "Four-Corner-Region" der USA konzentrieren. Besonderheit: Die Lagerstätte hat einen überdurchschnittlich hohen - und weltweit sehr seltenen - Heliumanteil im Rohgas von mehr als fünf Volumenprozent. Zum Vergleich: 0,5 Volumenprozent gelten als Untergrenze für eine wirtschaftlich lohnende Förderung.

An den DBK und Boundary Butte Gas- und Heliumfeldern in Arizona und Utah ist NASCO Mehrheitsanteilseigner. Die Firma hält 80 % der Konzessionen und kontrolliert 80% der Operatorfirma, Capitol Operating Group, LLC.

Helium - weltweit steigende Nachfrage

Das Edelgas Helium ist weltweit immer begehrter, aber auf der Erde nur begrenzt verfügbar. Folge: Die Helium-Preise steigen kontinuierlich. Die USA sind der größte Markt für Helium, gefolgt von Asien und Europa. Wirtschaft und Wissenschaft weltweit benötigen Helium für vielfältige Einsatzmöglichkeiten: - vornehmlich als Kältemittel für Tiefsttemperaturen (z.B. zur Kühlung von supraleitenden Magneten in der Magnetresonanztomographie), als Schweiß- und Schneidemittel, als Lecksuchgas, als Treibgas für KFZ-Airbags, als Traggas für Luftschiffe und Ballone oder als Atemgaszusatz für Taucher. Zudem spielt es eine entscheidende Rolle bei der Erforschung neuer Technologien.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.