Zykloidgetriebe für die Mobilität von morgen

Nabtesco-Getriebe sorgen für enorme Effizienzsteigerungen in der Batteriefertigung

Die Zykloidgetriebe von Nabtesco sind extrem präzise, steif sowie dynamisch und ermöglichen so enorme Effizienzsteigerungen in der Batteriefertigung
Bild: www.adobestock.com – xiaoliangge / Nabtesco Precision Europe GmbH (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Nabtesco bringt die Batteriefertigung auf Touren. Die Zykloidgetriebe bieten eine hohe Präzision, Dynamik sowie Steifigkeit und ermöglichen dadurch kürzere Taktzeiten, eine bessere Produktqualität sowie höhere Stückzahlen.

Der Erfolg der Elektromobilität steht und fällt mit der Leistungsfähigkeit der Batterie. Sie ist das Herzstück eines jeden E-Fahrzeugs, gleichzeitig aber auch das teuerste Bauteil. Die große Herausforderung der Hersteller liegt daher neben der Erhöhung der Zelleffizienz vor allem in der Prozessoptimierung. Gefragt sind innovative Technologien und Antriebskonzepte, die die hochautomatisierte Batteriefertigung in puncto Wirtschaftlichkeit und Produktivität auf ein neues Level heben. Zykloidgetriebe von Nabtesco sind dabei der Schlüssel zu mehr Effizienz. Dank ihrer besonderen Konstruktion sind sie deutlich präziser, dynamischer und steifer als die üblicherweise genutzten Schnecken- und Standard-Planetengetriebe. Die Folge: kürzere Taktzeiten, höhere Produktivität sowie geringere Kosten. Für einzelne Prozessschritte lässt sich eine Zeitersparnis von bis zu 40 Prozent erreichen.

Zykloidgetriebe für die Batteriefertigung

In sechs von zehn Industrierobotern stecken Lösungen von Nabtesco. Damit ist der Getriebespezialist mit Europazentrale in Düsseldorf unangefochtener Marktführer in der Robotik. Doch die Getriebe leisten nicht nur in Robotern hervorragende Arbeit, sondern auch in der Peripherie. In der Batteriefertigung profitieren vor allem die unzähligen Handling- und Positionieranwendungen von den spezifischen Eigenschaften der Nabtesco-Getriebe – sei es beim Falten, Stapeln, Wickeln, Fixieren, Befüllen, Montieren oder Einsetzen ins Chassis. Überall, wo es im Herstellungsprozess auf exaktes Positionieren und absolute Zuverlässigkeit ankommt, sind die Zykloidgetriebe erste Wahl. Weiteres Plus: Sind Roboter und Peripherie mit der gleichen Getriebetechnologie ausgestattet, ist eine optimale Zusammenarbeit und damit perfekte Performance garantiert. Dies ist insbesondere vor dem Hintergrund des wachsenden Segments der robotergestützten Positionierung sowie der zunehmenden Verschmelzung von Roboter und Peripherie von zentraler Bedeutung.

Power, Präzision und High Speed

Ob vollständig geschlossene Getriebeeinheiten (Getriebeköpfe), hochdynamische Servogetriebe oder robuste Drehtische: Mit seiner breiten Produktpalette, seinem umfassenden Automations-Know-how sowie seiner hohen Entwicklungskompetenz deckt Nabtesco nahezu alle Applikationen in der Batteriefertigung ab. Die Zykloidgetriebe zeichnen sich durch hohe Drehmomentleistungen, eine enorme Schockbelastbarkeit (bis zum Fünffachen des Nenndrehmoments) sowie ein minimales Spiel über die gesamte Lebensdauer aus (Hystereseverlust < 1 arcmin). Das zweistufige Untersetzungsprinzips sorgt zudem für ein exzellentes Verhalten hinsichtlich Dynamik und Laufruhe sowie eine hohe Wiederhol- und Bahngenauigkeit. Die integrierten Schrägkugellager nehmen axiale sowie radiale Lasten und Biegemomente auf und tragen zur hohen Torsionssteifigkeit sowie Widerstandsfähigkeit gegen Stoß- und Überbelastung bei. Alle Getriebelösungen entwickelt Nabtesco gemeinsam mit dem Kunden und passt sie perfekt auf die jeweilige Anwendung an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.