Handy kaputt? Kein Problem!

nexnet übernimmt Debitorenmanagement vom Handy-Versicherer Telefónica Insurance

PM-nexnet-Telefonica-Insurance.jpg (PresseBox) ( Berlin, )
Wie schnell ist es passiert: das neue Smartphone fällt herunter, wird gestohlen oder erleidet einen Flüssigkeitsschaden. Dank der Telefónica Insurance Handy-Versicherung können alle Kunden von O2 ihr Smartphone und Tablet gegen äußere Schäden schützen.

Die Telefónica Insurance S.A. ist eine Luxemburgische Versicherungsgesellschaft mit Zulassung zum Versicherungsbetrieb in Spanien, Deutschland, Großbritannien, Irland und anderen Ländern der Europäischen Union und gehört zur Telefónica Gruppe, die unter anderem die deutschen Mobilfunkmarken O2, eplus und weitere Marken wie Fonic betreibt.

Das Debitorenmanagement der nexnet bietet eine Lösung zur Überwachung aller Geldbewegungen im Endkundengeschäft. Durch die buchhalterische Erfassung aller Geschäftsvorfälle wird ein zertifizierungsfähiger Monatsabschluss erzeugt. nexnet integriert das Debitorenmanagement im Business Process Outsourcing (BPO) zwischen Endkunden, Zahlungsdienstleistern und Banken und stellt damit sicher, dass der Kunde über alle Geldbewegungen, deren Vollständigkeit, Fälligkeit und Korrektheit immer im Bilde ist. Sämtliche Geldbewegungen werden mit den Umsatzdaten abgeglichen.

Die Beiträge der Versicherungsnehmer werden in einem Dauerschuldverhältnis im SEPA Lastschriftverfahren oder über die Handyrechnung eingezogen. nexnet übernimmt das Debitorenmanagement sowie die Überwachung und Prüfung aller Zahlungen. Darüber hinaus soll im Schadensfall der Prozess des Handy-Austausches und gegebenenfalls die Begleichung der Selbstbeteiligung organisiert und überwacht werden.

Nicht erfolgreich eingezogene Beiträge werden durch die nexnet in einem automatisierten Prozess in das kaufmännische Mahnverfahren übergeben. Nach erfolgloser kaufmännischer Mahnung werden die offenen Forderungen an den Inkassopartner der Telefónica Insurance übergeben.

nexnet führt das Nebenbuch und liefert monatlich einen Abschluss an Telefónica Insurance. Ebenso übernimmt die nexnet den 2nd Level Support zur Klärung von Rechnungs-, Mahnungs- und Schadenanfragen.

„Diesen Monat feiern wir unser Einjähriges.“ freut sich Ingo Hentschel, Prokurist und Leiter Vertrieb bei nexnet. „Im Juni 2016 haben wir das Debitorenmanagement der Telefónica Insurance übernommen und konnten seitdem die Prozesse und Arbeitsabläufe auch innerhalb der Telefónica Insurance optimieren. Somit konnten auf Seite des Kunden Kosten und Ressourcen eingespart werden.“, ergänzt Hentschel sein Resümee.
„Wir haben uns bei der nexnet von Beginn an gut beraten und sicher aufgehoben gefühlt. Von den Erfahrungen aus den vorangegangenen BPO-Projekten der nexnet konnten wir so profitieren.“, führt Christian Gerwinat, Hauptbevollmächtigter bei Telefónica Insurance die Zusammenarbeit aus. „Das wir jetzt nicht nur einen übersichtlicheren Monatsabschluss haben, sondern auch die Verantwortung und Haftung an die nexnet abgeben konnten, ist nur ein Vorteil der Zusammenarbeit. Das wir dabei auch noch Kosten sparen ein weiterer.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.