MID auf der TDWI 2013

MID stellt neue Lösung "Modellgetriebene BI mit Innovator" vor

(PresseBox) ( Nürnberg, )
MID GmbH: Die MID stellt ihre neue Lösung "Modellgetriebene BI mit Innovator" auf der 13. europäischen TDWI Konferenz exklusiv vor. Die TDWI findet vom 17. bis 19. Juni 2013 in München statt und ist die größte, unabhängige Veranstaltung zu den Themenbereichen Business Intelligence (BI), Data Warehousing und Datamanagement im deutschsprachigen Raum. Mit der Lösung "Modellgetriebene BI mit Innovator" zeigt die MID, wie nachhaltige Erfolge mit Hilfe der modellgetriebenen BI erreicht werden können, in dem Komplexität reduziert, Transparenz und Freiräume geschaffen werden.

Nähere Informationen zur TDWI 2013 unter www.tdwi.eu, zu MID und Innovator unter www.mid.de.


Explosionsartig steigende Datenmengen in einem immer schneller werdenden Geschäftsleben erfordern kurze Reaktionswege, um den Unternehmenserfolg nachhaltig zu sichern. Business Intelligence (BI) bezeichnet Verfahren und Prozesse zur systematischen Analyse von Daten und Informationen in elektronischer Form, welche gesammelt, ausgewertet und dargestellt werden, um Maßnahmen daraus abzuleiten.

Exklusiv stellt die MID GmbH auf der TDWI in München die neue Lösung "Modellgetriebene BI mit Innovator" vor und zeigt wie Unternehmen ihre BI Lösungen effizienter machen können. Diese Maßnahmen schaffen die nötigen Freiräume, um Herausforderungen der Zukunft erfolgreich zu meistern. MID GmbH liefert durch die BI Lösung mit Innovator eine schnelle und zielsichere Umsetzung der Anforderungen und damit einen systematischen Ansatz um Übersicht zu schaffen, Kosten zu kontrollieren und um somit die Nachhaltigkeit der BI Lösung durch die Reduktion der Komplexität sicherzustellen. Die MID GmbH steht mit ihrem Partner solvistas Deutschland GmbH für agile, modellgetriebene BI-Entwicklung, die gemeinsam effiziente Projektumsetzung garantieren.

Innovator for Database Architects ist das Datenmodellierungstool der neuen Innovator-Produktgeneration. Es bietet Diagramme in einstellbaren Standardnotationen für das konzeptionelle Schema und das Datenbankschema. Der Abgleich zwischen diesen Schemata und der existierenden Datenbank wird durch integrierte Vergleichsfunktionen unterstützt, um Veränderungen sicher und kontrolliert ausführen zu können. Im Unterschied zu herstellerspezifischen Datenbank-Designtools, können konzeptionelle Schemata auch auf mehrere Datenbanksysteme unterschiedlicher Hersteller abgebildet werden. Innovator for Database Architects bietet außerdem die Data Vault Methode der Datenmodellierung an. Neben den MID-Experten wird Daniel Linstedt, der Gründer und Entwickler des Data Vault Model, exklusiv am Stand der MID GmbH auf der TDWI (Halle 4, Stand 39) anzutreffen sein.

"Wir haben es geschafft mit unserer Lösung die individuellen BI-Anforderungen unabhängig von der eingesetzten Infrastruktur erfüllen zu können", resümiert der Vorsitzende MID-Geschäftsführer Bertram Geck.

Über Innovator

Mit der Modellierungsplattform Innovator bietet die MID eine ausgereifte Lösung für die unternehmensweite Modellierung von Prozessen und IT-Systemen. Mit umfangreichen Funktionen unterstützt das leistungsfähige Produkt spezifisch die unterschiedlichen Rollen in Unternehmen und Projekten. Auf Basis internationaler Standards und mit wirkungsvollen Erweiterungen für deren Anwendung ermöglicht Innovator die effektive und effiziente Verzahnung von Business und IT. Innovator gibt es für verschiedene Rollen und Integrationsszenarien:

- Innovator for Enterprise Architects
- Innovator for Business Analysts
- Innovator for Software Architects
- Innovator for Database Architects
- Innovator SAP Integration
- Innovator Office Integration

www.innovator.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.