MSN Messenger 7 im Zentrum des CeBIT-Auftritts von MSN

Anwendungsszenarien rund um den beliebten Instant-Messaging-Dienst

Impressionen von der CeBIT 2005 (PresseBox) ( CeBIT, Hannover, )
Auf der CeBIT zeigt MSN in diesem Jahr Anwendungsszenarien rund um den MSN Messenger. Der beliebte Instant-Messaging-Dienst präsentiert sich dabei äußerst vielfältig und flexibel: Auf dem Microsoft Stand in Halle 2, B 34 wird der MSN Messenger 7, seit Dezember in der Beta-Version verfügbar, zur zentralen Kommunikationsplattform. Die Anwendungsbeispiele gehen von Chats, Verabredungen, Online-Spielen bis hin zu Video-Konferenzen und dem Zugriff auf MSN Hotmail und MSN Spaces.

Die Nutzung von Instant-Messaging-Systemen im privaten Bereich und auch am Arbeitsplatz ist ungebrochen. Schneller, persönlicher und günstiger kann man kaum mit anderen Menschen kommunizieren. In den USA belegt Instant Messaging bereits Rang eins unter den beliebtesten Kommunikationstools und hat sogar SMS-Dienste verdrängt (Umfrage von MSN unter 50.000 MSN Messenger Usern im April/Mai 2004). Mit über 155 Millionen Usern rund um den Globus liegt der MSN Messenger in der Gunst der User ganz vorne. Auch in Deutschland liegt der MSN Messenger auf einem der Spitzenplätze: So nutzten im Dezember 2004 über drei Millionen User den MSN Messenger - das entspricht einer Steigerung von fast 10 Prozent gegenüber dem Vormonat (Nielsen/NetRatings Dezember 2004).

Dr. Dorothee Ritz, Country Manager MSN Deutschland, erläutert: "Der MSN Messenger ist der direkte Draht zu Freunden, Familie oder Kollegen. Auf der CeBIT zeigen wir, wie einfach und intuitiv er zu bedienen ist und was der Kommunikationskünstler alles drauf hat. Als führender Anbieter von Communication Services wissen wir, dass die Möglichkeiten von Instant Messaging noch lange nicht ausgeschöpft sind. Auf der CeBIT erhalten Messebesucher einen Vorgeschmack darauf, was sie in Kürze mit der Version 7 erwartet."

Messebesucher können sich am Microsoft Messestand umfassend über die verschiedenen Einsatzszenarien des MSN Messenger informieren und an mehreren festen und mobilen Demo-Stationen in die Messenger-Welt eintauchen:

Chatten via MSN Messenger Der MSN Messenger 7 präsentiert sich als perfektes Kommunikationstool, um schnell und einfach mit Freunden, Kollegen oder der Familie in Echtzeit zu chatten. Messenger-Fans können sich virtuell auf der ganzen Welt treffen und ihrer Persönlichkeit durch individuelle Anzeige- und Hintergrundbilder sowie Emoticons Ausdruck verleihen. Neu sind bei der Version 7 so genannte Animoticons, animierte Bilder mit Sound, und Rrrrings, die das Unterhaltungsfenster zum Wackeln bringen.

Auf einem Tablet PC wird gezeigt, dass die Echtzeitkommunikation auch per Handschrift möglich ist. Wie von der PC-Oberfläche gewohnt, werden die Kontaktliste, der Messenger-Status und alle anderen persönlichen Einstellungen des Users angezeigt. Wer auf der CeBIT an einem Chat zu Szene- und Nightlife-Tipps für Hannover interessiert ist, ist an diesem Terminal richtig.

Der MSN Messenger kann noch mehr - Video-Unterhaltungen und Online-Games An einem weiteren Terminal ist eine Web Cam installiert, um zu demonstrieren, wie der MSN Messenger zur Kommunikationszentrale und virtuellen Spielkonsole wird. Die integrierte Web-Cam-Funktion eröffnet den Internet-Nutzern eine neue Dimension der Kommunikation und schafft Nähe trotz räumlicher Distanz: User können schnell, einfach und ohne zusätzliche Kosten mit ihrem Messaging-Partner wie am Telefon sprechen und ihn dabei sehen. Es fallen keine zusätzlichen Kosten an, bezahlt werden lediglich die anfallenden Online-Gebühren des jeweiligen Anbieters. Während der Life-Demo werden Dateien ausgetauscht, Bilder übertragen und ein Online-Game mit einem anderen Kontakt gespielt. An diesem Terminal können sich Interessierte von der Vielseitigkeit und Leistungsstärke des MSN Messenger überzeugen.

MSN Spaces - Web Log mit Foto-Album und Musiklisten Der MSN Messenger ist eng verzahnt mit den MSN Kommunikationsdiensten Hotmail und MSN Spaces. Mit MSN Spaces, seit Dezember 2004 in der Beta-Version verfügbar, können sich User ihren persönlichen Internet Space schaffen. Mehr als eine Web Site ermöglicht der Service auf einfache Art und Weise den Aufbau und die Pflege eines Web Log, den Austausch von Bildern, Musiklisten und anderen Informationen sowie die Kommunikation mit Online-Kontakten.

CeBIT-Besucher können zusehen, wie im Handumdrehen eine persönliche Webseite mit Fotos, auch als automatische Slideshow, und ein Online-Tagebuch eingerichtet werden. Ebenfalls zu sehen ist, wie Web Links kommentiert und Windows Media Playlisten angelegt werden.

MSN Messenger wird mobil Wie man alle Vorteile des MSN Messenger auch unterwegs nutzen kann und den MSN Messenger zum mobilen Begleiter macht, zeigt MSN mit einer Demo auf einem Smartphone. Der Kommunikationsdienst lässt sich ganz leicht auf das Handy oder den Pocket PC holen. Dabei ist der MSN Messenger genauso einfach zu handhaben wie auf dem Desktop, so dass auch Anfängern die Bedienung leicht fällt. Ein positiver Nebeneffekt: Der Chat über das Handy ist wesentlich günstiger als eine SMS und nicht auf 160 Zeichen begrenzt.

MSN Hotmail und MSN Suche Neben dem MSN Messenger 7, aktuell in der Beta-Version verfügbar, zeigt MSN auf der CeBIT weitere beliebte Kommunikations- und Informations-Services. Dazu gehören MSN Hotmail, der weltweit meist genutzte web-basierte Freemail Service, und die MSN Suche, die im Februar mit einer eigenen Suchtechnologie an den Start ging.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.