SITECH® South bietet UAV-Vermessungssysteme von Microdrones® für die Baubranche an

SITECH Souths Spezialist für UAVs/fortgeschrittene Technologien, Matt Rosenbalm, hält eine mdMapper1000DG.
(PresseBox) ( Siegen, )
Microdrones, ein weltweit tätiger Hersteller von professionellen UAV-Systemen, gibt mit Freude seine Partnerschaft mit SITECH South bekannt, einem führenden Anbieter von Equipment und Dienstleistungen für Bauunternehmen in Georgia, Alabama und Florida.

SITECH South wird ab sofort die mdMapper-Lösungen von Microdrones vertreiben – UAV-Komplettpakete, die alles beinhalten, was Bauprofis für Vermessungs-, Kartierungs- und andere Fluganwendungen benötigen.

„Wir freuen uns, unseren Kunden solche bemerkenswerten UAS anbieten zu können“, so Brian Holley, Geschäftsführer von SITECH South. „Dies sind hochgenaue Systeme. Wenn man sie betrachtet, sind die herausragende Ingenieurskunst und Qualität eindeutig erkennbar. Mit diesen Technologien können unsere Kunden ihre Arbeit sicherer, effizienter und kosteneffektiver ausführen.“

Bauunternehmen nutzen unbemannte Luftfahrzeuge für viele verschiedene Aufgaben. Einige davon beinhalten volumetrische Analysen von Lagerbeständen, Standortübersichten oder die Überwachung des Baufortschritts.

Ein weiteres wichtiges Anwendungsgebiet ist die Analyse von Standorten und Strukturen vor der Angebotsabgabe für einen Auftrag. Wenn das Unternehmen den Standort vor dem Einreichen eines Angebots überfliegt, kann es die Genauigkeit der vom Klienten bereitgestellten Zeichnungen überprüfen und mit den tatsächlichen Projektspezifikationen vergleichen. Das ermöglicht eine möglichst genaue Kostenschätzung.

„Auf Baustellen benötigt man einen Quadcopter“, sagte Matt Rosenbalm, SITECH Souths Spezialist für UAVs/fortgeschrittene Technologien. „Man braucht etwas, was an den Grenzen des Produktstandorts anhält und nicht über andere Strukturen und Grundstücke fliegt. Die Systeme von Microdrones sind dafür sehr gut geeignet – und sie haben auch lange Flugzeiten, eine ausgezeichnete Stabilität, eine tolle Widerstandsfähigkeit gegen schlechtes Wetter und sie sind sehr effizient.“

Rosenbalm ist seit Juli Teil des Unternehmens und konzentriert sich auf die Bereitstellung von Produkten, Schulungen und Dienstleistungen rund um unbemannte Flugsysteme. Rosenbalm hat die Part-107-Lizenz erworben und umfassende UAV-Schulungen bei Trimble und Microdrones absolviert.

„Ich habe mindestens 5 oder 6 Einsatzorte mit der md4-1000 überflogen, und das war super“, sagte Rosenbalm. „Das Planen und Durchführen von Flügen ist so einfach. Alle sind sehr zufrieden.“

Doch Matt sagt, dass es immer noch Fragen vonseiten der Kunden gibt. „Sie wissen, dass die Branche in diese Richtung geht, aber sie wollen sich von der Genauigkeit überzeugen. Immer mehr Anwender sehen, wie gut diese Technologie funktioniert, und das Interesse daran steigt exponentiell.“

Der Trimble-Händler SITECH South deckt die Gebiete Georgia, Alabama, Südflorida und den Florida Panhandle ab. Microdrones schloss im November 2016 ein Abkommen mit Trimble (dem Weltmarktführer in Sachen GIS-Vertrieb) und wurde zu dessen bevorzugten Anbieter von Quadcopter-UAS. Seitdem verpflichten sich Trimble-Händler auf der ganzen Welt, die Microdrones-Systeme zu verkaufen.

„Als wir im Oktober von Trimbles Ankündigung hörten, haben wir uns sofort an Microdrones gewendet“, erklärte Holley. „Wir waren so sehr von ihren Systemen beeindruckt, dass wir gleich am nächsten Tag eine Bestellung in Auftrag gegeben haben.“

Die mdMapper-Pakete vereinen Fluggerät, Sensoren und Software – alles, was Unternehmen für die Luftbildvermessung benötigen. Das ab sofort über SITECH South erhältliche Produktsortiment beinhaltet:
  • mdMapper200 – mdMapper200 ist eine kompakte Komplettlösung, die zu einem wettbewerbsfähigen Preis erhältlich ist – eine tolle Option für Unternehmen, die ihren Fuhrpark durch eine leicht zu transportierende oder kleinere Drohne ergänzen wollen.
  • mdMapper1000 – Extralange Flugzeiten und seine Widerstandsfähigkeit gegen raue Umweltbedingungen machen dieses Kartierungskomplettsystem zu einer ausgezeichneten Wahl für Anwendungen im Vermessungswesen, Kartierungen, Inspektionen und auf Baustellen.
  • mdMapper1000DG – Die Kombination der Vorteile von mdMapper1000 mit der Leistung der direkten Georeferenzierung ermöglicht die höchstmögliche Genauigkeit und Zeitersparnisse ohne Kontrollpunkte.
Anwender können die Funktionalität ihrer Systeme zusätzlich erhöhen, indem sie Zubehör-Sets erwerben. Einige der verfügbaren Optionen beinhalten Zubehör für Inspektions-, Multispektral-, Wärmebild- und bald auch LiDAR-Aufnahmen sowie für die Methangasdetektion.

SITECH South erzielt schnelle Erfolge mit Systemen von Microdrones

SITECH South hat bereits ein mdMapper1000DG verkauft – das fortschrittlichste Vermessungssystem, das derzeit bei Microdrones erhältlich ist. „Dem Kunden gefiel die Vorstellung, mdMapper ohne die vielen Bodenkontrollpunkte zu verwenden“, erklärte Rosenbalm. „Die DG (direkte Georeferenzierung) ist ein unglaublich effizientes Tool.“

Rosenbalm absolvierte vor Kurzem eine Schulung zur direkten Georeferenzierung bei Microdrones‘ mdAcademy-Team in Québec. Er kann nun anderen Anwendern die Bedienung dieses fortschrittlichen Systems näherbringen.

„In der Baubranche der Zukunft werden Drohnen zweifellos eine wichtige Rolle spielen“, sagte Holley. „Eines unserer wichtigsten Ziele ist, als zentrale Anlaufstelle die Bedürfnisse all unserer Kunden aus der Baubranche zu erfüllen. Daher sind die Microdrones-Pakete ein essenzielles Puzzleteil für uns.“

Holley ist jedoch davon überzeugt, dass der Erfolg von SITCH South nicht nur in der Ausrüstung liegt. „Neben dem Produkt verfügen wir auch über mehr als 25 Jahre Erfahrung und ein Team aus Schulungs- und Service-Fachkräften, die sich wirklich für ihre Kunden einsetzen. Wenn ein Kunde ein Problem hat, ist ein ortsansässiger Ingenieur am nächsten Tag bei ihm, um ihm weiterzuhelfen. Wir setzen uns für den Erfolg unserer Kunden ein.“
Mehr über SITECH South erfahren Sie auf www.sitechsouth.com.

Über SITECH South

Mit Sitz in Smyrna, GA bedient SITECH South die Regionen Georgia, Alabama sowie Nordwest- und Südost-Florida. Das Unternehmen ist Teil eines weltweiten Vertriebsnetzes, das speziell darauf ausgerichtet ist, Auftragnehmer vor Ort mit den umfassendsten Lösungen der Branche zu versorgen. Dank dieser klaren Orientierung kann SITECH South seinen Kunden einzigartige Lösungs- und Supportpakete anbieten, die gegenwärtig auf dem Markt unerreicht sind.

Wenn Ihr Unternehmen Softwarelösungen benötigt, mit denen Sie Fortschritte besser zwischen Büro und Baustelle kommunizieren können, kann Ihnen das Team aus SITECHs Software- und Produktspezialisten eine maßgeschneiderte Lösung bieten, die sich perfekt in Ihre Arbeitsabläufe integrieren lässt. Wenn Sie Ihre derzeitige Anlagennutzung besser nachvollziehen wollen, erstellt SITECH Ihnen eine passende Asset-Management-Lösung, die Ihre Gerätenutzung über das gesamte Unternehmen hinweg effizient verfolgt und meldet. Von der Maschinenkontrolle über die Software bis zum Asset-Management verfügt SITECH über die richtigen Komponenten und das Fachwissen, um eine individuelle Lösung zu erarbeiten, die Ihren Anforderungen entspricht.

SITECH South bietet Ihnen im Bereich Bautechnologie die BESTMÖGLICHE Lösung von der Projektkonzeption bis zum -abschluss und steht Ihnen in jeder Phase des Prozesses zur Seite, um Ihren Erfolg zu sichern.

Mehr über SITECH South erfahren Sie auf www.sitechsouth.com.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.