Von Speyer bis Vancouver: "X-Linker New Energies - H2" bringt internationale Wasserstoff-Innovationen in die Region

(PresseBox) ( Mannheim, )
  • • Neun Startups präsentieren ihre Innovationen
    • Interaktiver Austausch von Branchengrößen und jungen Unternehmen
Das mehrtägige Online-Event „X-Linker New Energies - H2“ des 5-HT Digital Hub Chemistry & Health (Ludwigshafen) und der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH vereinigte diese Woche Branchenriesen und internationale Startups aus dem Zukunftsbereich Wasserstoff.

Neun vielversprechende und sorgfältig ausgewählte junge Unternehmen – unter anderem aus Kanada, Litauen, Schweden, der Schweiz und Deutschland, erhielten am heutigen Freitag die Chance, ihre Innovationen vor einer Jury, den teilnehmenden Firmen und virtuellem Publikum zu präsentieren. Im Vorfeld erhielten Sie in Workshops ein Pitch-Training und individuelles Coaching. Ein exklusiver Kreis von echten Größen der Branche, nämlich BASF, SAP, ABB, Air Liquide, Bosch, Endress+Hauser, MVV Energie AG, GP JOULE und Daikin nahm außerdem am „Corporate Speed Dating“ teil, um die Startups in virtuellen Meeting-Räumen persönlich zu treffen. Die jungen Unternehmen selbst können hier die Gelegenheit nutzen und bilateral mit den Unternehmen in exklusive und intensive Dialoge einsteigen.

Dr. Tilman Krauch, CTO von Freudenberg SE und Vorstandsvorsitzender des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN e.V.), verwies in seiner Eröffnungsbotschaft auf die Synergien und den positiven Einfluss, den die Crosslinker-Events auf die Innovationslandschaft in der Metropolregion Rhein-Neckar hätten: „Startups brauchen Netzwerke, über die sie ihre Ideen in Geschäftsmodelle entwickeln können. Die Metropolregion Rhein-Neckar kann solche starken Netzwerke bieten, und Crosslinker-Events sind die Matchmaker, die alles zusammenbringen“.

Der Finaltag fand im neuem virtuellen Eventraum des 5-HT Digital Hubs statt. Mit großem Erfolg: Rund 200 Gäste haben am Finale teilgenommen und das Event sowie die Pitches der neun Gründer und Gründerinnen verfolgt.

Die Produkte der Startups aus der Wasserstoffbranche bei „X-Linker New Energies – H2“ umspannen Angebote von Software zur Steigerung der Effektivität von Wasserstoff über Komponenten zum Umbau von herkömmlichen Verbrennermotoren in Wasserstoffantriebe, den Einsatz von Nanomaterialien zur Verbesserung von Brennstoffzellen bis hin zu wasserstoffbetriebenen Flugtaxis.

Dr. Frank Funke, Geschäftsführer beim 5-HT Digital Hub Chemistry & Health, über den Erfolg des X-linkers: „Mit unserem globalen Ansatz haben wir internationale Player auf Unternehmens- und Startup-Seite zusammengeführt, die breit gefächerte Lösungen rund um Wasserstoff anbieten. Wir hoffen auf zahlreiche vielversprechende Ansätze für Kollaborationen.“

Unterstützt wurde das Programm durch die Hauptsponsoren des Digital Hubs – BASF, SAP und Pepperl+Fuchs.

Der 5-HT Digital Hub Mannheim/Ludwigshafen – Chemistry & Health ist Teil der de:hub Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, die an zwölf Kompetenzstandorten in Deutschland Unternehmen, Startups, Investitionspartner und Forschungsinstitute miteinander vernetzt. Ziel ist es, innovative Technologien und Dienstleistungen schneller auf den Markt zu bringen.

Weitere Infos zum Programm, sowie Bilder vom Finaltag finden Sie hier: X-Linker New Energies - H2 - 5HT (5-ht.com).
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material.
The use of information published here for personal information and editorial processing is generally free of charge. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In the event of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.