MB CAD integriert als erster deutscher SOLIDWORKS-Reseller die 3DEXPERIENCE Plattform

Neue Produkte in den Startlöchern

Die 3DEXPERIENCE Plattform im Überblick
(PresseBox) ( Bruckmühl, )
Der SOLIDWORKS-Partner MB CAD GmbH aus Bruckmühl hat als erster deutscher SOLIDWORKS-Reseller die 3DEXPERIENCE Plattform unternehmensintern integriert. Genau bedeutet dies, dass alle Mitarbeiter der MB CAD GmbH nun die zukunftsorientierte Cloud-Lösung von Dassault Systémes als zentrales Kommunikations- und Aufgabenverwaltungs-Tool nutzen.

Viele Vorteile durch 3DEXPERIENCE Plattform

Die 3DEXPERIENCE Plattform ist nun das einzige Medium, welches für die interne Kommunikation bei der MB CAD GmbH verwendet wird. Waren bisher neben der klassischen E-Mail auch Chat- und Videotelefonie-Tools notwendig, wird nun alles mit einer einzigen Plattform abgedeckt. Dies sorgt für eine bessere Übersicht und schnellere Absprachen.

Zudem werden in der 3DEXPERIENCE Plattform alle Arten von Aufgaben angelegt, verteilt und zugewiesen. Neben Zuständigkeiten können auch Aufgaben-Deadlines festgelegt werden. Innerhalb der einzelnen Aufgaben kann wiederum miteinander kommuniziert werden, um offene Fragestellungen zur Aufgabe oder zum Projekt zu klären.

Eine weitere äußerst nützliche Funktion ist das in der Plattform implementierte Wiki. Hier werden Informationen und Wissen gesammelt und kontrolliert. Dadurch können Fehler minimiert und Fehlerquellen ausfindig gemacht werden.

Hier erfahren Sie mehr über die 3DEXPERIENCE-Plattform

Daten in der Cloud immer und überall abrufbar

Ein weiterer bedeutender Vorteil ist der permanente Zugriff auf alle Daten, Kommunikationen und Aufgaben in der Cloud. So kann auch von unterwegs mit dem Smartphone auf die 3DEXPERIENCE Plattform zugegriffen, kommuniziert, Aufgaben eingesehen, erstellt und bearbeitet sowie natürlich auch CAD-Daten abgerufen werden.

Dieser Punkt betrifft vor allem die Außendienstmitarbeiter, die nicht mehr auf ihren Laptop angewiesen sind, um Daten oder Informationen abzurufen. Aber auch alle anderen Mitarbeiter können auch außerhalb der Büroräume und der Arbeitszeit neue Ideen ohne großen Aufwand in die Plattform eintragen.

Zeit in den letzten Wochen und Monaten sinnvoll genutzt

Durch die besonderen Umstände in den letzten Monaten war auch der Arbeitsalltag bei der MB CAD GmbH verändert. Die Zeit wurde vom Unternehmen aus Oberbayern allerdings mit der Umstellung auf die Cloud-Plattform sehr sinnvoll und zukunftsorientiert genutzt. Fortschritt statt Kurzarbeit lautete hier das Motto.

Ziel ist es, für alle Firmen der bestmögliche Berater in Sachen SOLIDWORKS und 3DEXPERIENCE Plattform zu sein. Fortan freut sich der SOLIDWORKS-Partner also darauf, auch anderen Unternehmen bei der Integration der 3DEXPERIENCE Plattform tatkräftig zu unterstützen.

Bei der Umstellung kam der MB CAD GmbH ihre Unternehmensgröße entgegen. Denn durch sie ist das Unternehmen äußerst flexibel und die Umstellung konnte so in kurzer Zeit und ohne Probleme durchgeführt werden.

Neue SOLIDWORKS-Produkte stehen in den Startlöchern

Mit den drei neuen SOLIDWORKS-Produkten 3DEXPERIENCE SOLIDWORKS Standard, Premium und Professional bietet die MB CAD GmbH künftig Produktvariationen aus SOLIDWORKS und 3DEXPERIENCE Plattform an. Folgende Vorteile ergeben sich aus der neuen Produktreihe:

• Geringere Serverkosten
• Konstruktionsdaten von überall abrufbar
• Zugriff mit jedem Gerät, rund um die Uhr
• Eigene Communities
• Wiki-Funktion
• Höchste Datensicherheit
• u.v.m.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.