Change the Business - Run the Business. Die Manager Konferenz in Frankfurt

Top-Referenten wie Uli Hoeneß, Klaus Grewe und Reinhard Sprenger zeigen auf, wie Leader in ihrer Organisation nachhaltige Fähigkeiten für die Gestaltung des permanenten Wandels entwickeln.

(PresseBox) ( Frankfurt am Main, )
Am 15. und 16. Mai 2013 veranstaltet die Maxpert GmbH in Frankfurt am Main eine außergewöhnliche Konferenz. Uli Hoeneß, Klaus Grewe, Dr. Reinhard Sprenger, Andreas Steinle, Hartmut Stilp, Christoph Sotzko, Rüdiger Bellof und Sascha Kurth schauen mit Ihnen über den Tellerrand der Hype-IT-Themen, setzen neue Impulse und geben Antworten auf die Frage, wie die heutigen Transformationen beispielloser Größenordnungen gewinnbringend umgesetzt werden können.

Am ersten Tag erfahren die Teilnehmer, welche Trends und Entwicklungen den Wandel bestimmen und welche Schlüsse sich daraus ziehen lassen.

Andreas Steinle
vom Zukunftsinstitut wird Einblicke in neue Märkte, Cross Innovations und Consumer Power geben. Er wird aufzeigen, welche Trends und Entwicklungen den Wandel bestimmen und welche Schlüsse sich daraus ziehen lassen.

Uli Hoeneß, mehrfach als Manager des Jahres ausgezeichnet, wird berichten, wie er mit dem FC Bayern München der wirtschaftliche und sportliche Global Leader wurde. Wie schaffte er es, seinen Club über Jahrzehnte an der Weltspitze zu etablieren? Wie plant er, wie geht er auf die unterschiedlichen Stakeholder ein? Wie werden die Risiken gemanagt? Wir sind sehr auf die Antworten dieses Top Managers gespannt.

Klaus Grewe, vom Olympic Delivery Authority in London und verantwortlicher Gesamtkoordinator aller Projekte der Olympischen Spiele 2012, wird erörtern, warum die Olympia 2012 "in time and in budget" war und wie der Code für erfolgreiche Großprojekte ist.

Dr. Reinhard Sprenger, der wohl profilierteste Führungsexperte Deutschlands, wird erläutern, warum der Erfolg von Großprojekten in hohem Maße von den beteiligten Mitarbeitern abhängig ist. Warum sich auch Leader wandeln und ihre Führungskompetenz entwickeln müssen.

Am zweiten Tag geht es in die Praxis. Wie entwickeln und betten Sie die Fähigkeit zur Gestaltung des permanenten Wandels als allzeit verfügbare Kernkompetenz in Ihr Unternehmen ein?

Hartmut Stilp, Geschäftsführer der Maxpert GmbH, wird die Frage beantworten, ob erfolgreiche Programme Glücksfälle oder Methode sind.

Christoph Sotzko und Rüdiger Bellof, Evonik Services GmbH, berichten, wie sie erfolgreich mit ihren Teams in der weltweit tätigen Supportorganisation IT-Service Management Prozesse etablieren.

Sascha Kurth, items GmbH, wird Antworten dazu geben, ob Compliance und Service Management im Widerspruch stehen.

In den darauf folgenden Streams geben wir konkrete Antworten auf die Fragen: "Warum müssen wir uns verändern?", "Was ist zu tun?" und "Wie geht es?", „Welche Methoden und Praktiken helfen, die richtigen Dinge richtig zu tun?“. Programm-Management, Projekt-Management, Scrum, Risiko-Management, Stakeholder Management, Governance, Kundenorientierung und Business Alignment werden diskutiert. Ihre Etablierung als abrufbare Fähigkeit bildet den Schwerpunkt des zweiten Tags.

Damit wird der große Bogen abgerundet, es wird klar, wie Unternehmen und ihre Manager in ihrer Organisation nachhaltige Fähigkeiten für die Gestaltung des permanenten Wandels entwickeln und etablieren.

Weitere Informationen zu den Referenten, Vorträgen und Streams erhalten Sie unter:

http://www.xperience-xchange.de
oder http://www.maxpert.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.