Firmengruppe Max Bögl investiert in mehr Sicherheit

Gesellschafter Johann Bögl freut sich über mehr Sicherheit bei der modernen Fahrzeugflotte von Max Bögl. Personen auf dem Bild von links nach rechts: Gebietsverkaufsleiter Rudolf Gschoßmann, Liebherr-Mischtechnik GmbH; Gesellschafter Johann Bögl, Firmengruppe Max Bögl; Verkaufsleiter LKW Joachim Reiner, Mercedes Benz NL Nürnberg; Verkauf LKW Sebastian Ruf, Mercedes-Benz NL Nürnberg. (Bild: Firmengruppe Max Bögl) (PresseBox) ( Neumarkt, )
Die Firmengruppe Max Bögl investiert bei der Anschaffung einer neuen Flotte von Fahrmischern für Transportbeton in moderne Misch-, Fahrzeug- und Umwelttechnik sowie mit einem modernen Abbiegeassistent-System vor allem in mehr Sicherheit.

Die Firmengruppe Max Bögl setzt, wie auch schon in der Vergangenheit, bei ihrer Fahrzeugflotte auf moderne technische Systeme sowie auf ergonomische und umweltfreundliche Fahrzeuge und Komponenten. Die aktuellste Investition im Bereich der Max Bögl Transport und Geräte sind 16 Fahrmischer für Transportbeton von Mercedes-Benz. Von der Firma Liebherr wurde die neueste Fahrmischergeneration verbaut. Besonderes Highlight der Fahrmischerflotte ist das Abbiegeassistent-System der MEKRA Lang Group.

Mit dem Abbiegeassistenten verfügen die neuen Fahrzeuge der Firmengruppe über ein fortschritt-liches System zur Kollisionsvermeidung auf Basis eines Radarsystems, welches den Fahrzeugführer zuverlässig mittels Warnmeldungen über mögliche Gefährdungen informiert. Mit dieser Ausrüstung erhöhen wir die Sicherheit für ungeschützte Verkehrsteilnehmer (z. B. Fußgänger und Fahrradfahrer) beim Rechtsabbiegen erheblich und bieten auch unseren Fahrern mehr Sicherheit und Übersicht.

Zusätzlich wurde durch eine seitlich am Führerhaus montierte Kamera ein sogenannter „Toter-Winkel-Assistent“ durch unseren langjährigen Partner, das Autohaus Bögl, montiert. Der an der A-Säule des Fahrzeuges montierte Monitor macht den kritischen Bereich rechts neben dem LKW für den Fahrer auf einen Blick sehr gut einsehbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.