inter airport Europe 2021 Datumsänderung bekanntgegeben: Nächste Messe findet vom 9. – 12. November 2021 auf dem Münchener Messegelände statt

inter airport Europe Logo Deutsch
(PresseBox) ( St Albans, )
Mack Brooks Exhibitions hat bekannt gegeben, dass die Weltleitmesse der Flughafenindustrie inter airport Europe nochmals verschoben wird, nach der letzten Datumsänderung, die im April verkündet wurde. Die 23. Ausgabe der Veranstaltung findet nun vom 9. – 12. November 2021 statt. Diese Entscheidung wurde nach ausführlichen Gesprächen getroffen, die über die letzten Wochen und Monate mit allen Ausstellern und Partnern stattgefunden haben. Die Mehrheit der Beteiligten hatte sich dafür ausgesprochen, die nächste Messe so früh wie möglich im November 2021 abzuhalten, um Überschneidungen mit anderen Veranstaltungen und Feiertagen zu vermeiden.

Nicola Hamann, Geschäftsführerin von Mack Brooks Exhibitions, sagte zu dieser Ankündigung: „Unter Berücksichtigung des Feedbacks aller Beteiligten, das wir seit der letzten Ankündigung im April erhielten, haben wir uns nun den frühstmöglichen Termin für die inter airport Europe im November 2021 gesichert und freuen uns, diesen bekanntgeben zu können. Der Novembertermin ist keine ideale Lösung für uns, allerdings passt der neue Termin eine Woche früher besser in den Messekalender. Aussteller im Außengelände, die Bedenken bezüglich des Wetters im November haben, können ihre Ausrüstung und Geräte 2021 im Innenbereich ausstellen.“

inter airport Europe unterstützt wirtschaftlichen Aufschwung als Hauptpartner der Flughafenindustrie

Die vergangenen Monate waren eine große Herausforderung, vor allem für die Flughafenindustrie. Eine drastischer Rückgang von Luftverkehr wurde verzeichnet und Aufträge für neue Ausrüstung und Terminalerweiterungen wurden auf unbestimmte Zeit verschoben. Dies birgt viele Herausforderungen für Hersteller von Ausrüstung, Geräten und Technologien sowie Flughäfen weltweit, die mit der Covid-19-Krise zu kämpfen haben. inter airport Europe, als die weltweit führende Plattform und Hauptpartner der Flughafenindustrie, wird daher den wirtschaftlichen Aufschwung der Branche unterstützen und den aktuellen Stand der Industrie stets wiederspiegeln. „Wir sind der festen Überzeugung, dass wir in diesen herausfordernden Zeiten mit einem flexiblen Ansatz für die inter airport Europe-Messen der nächsten Jahre unterstützen müssen, und dieses Konzept arbeiten wir derzeit aus. Unser Versprechen ist es, der Industrie den Marktplatz zu bieten, die sie braucht, um aus dieser Krise schneller und stärker hervorzugehen“, sagte Nicola Hamann zu den derzeitigen Entwicklungen in der Flughafenindustrie und darüber, wie die inter airport Europe sich an die Erholungsphasen der Industrie anpassen wird. Weitere Informationen zum neuen Konzept für die kommenden Veranstaltungen werden ab September verfügbar sein.

In den kommenden Wochen wird das inter airport Europe-Team intensiv mit Kunden und Partnern kommunizieren und dankt allen Ausstellern, Partnern, Lieferanten und Besuchern für ihre Unterstützung in diesen herausfordernden Zeiten.

Für Updates und weitere Informationen, besuchen Sie die Webseite: www.interairporteurope.com 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.