Vertragsverlängerung mit Singapore Technologies Kinetics (STK)

OptiVue Triton - robustes 3in1 Display für Militärfahrzeuge (PresseBox) ( Domont / Frankreich, )
Logic Instrument, einer der größten Hersteller robuster industrie- und militärtauglicher Computer- und Displaysysteme, gab heute die Verlängerung des Vertrages mit Singapore Technologies Kinetics (STK) bekannt. Der im November 2009 unterzeichnete Vertrag umfasst die Auslieferung der robusten Displaysysteme Triton der Baureihe OptiVue. Die Vertragsverlängerung beläuft sich auf einen Betrag von 970.000€, und bestätigt somit das Vertrauen in Logic Instrument und die Produkte seitens STK. Die Produktauslieferungen erfolgen zwischen Mai 2011 und Februar 2013.

STK ist ein Zweig der Singapore Engineering Ltd (ST Engineering) und widmet sich dem Thema Landsysteme und Spezialfahrzeuge. Logic Instruments Entwicklung, der Triton (Drei 8,4" Displays in einem System ), wird auf dem Armaturenbrett der Terrex Fahrzeuge der 3ten Generation installiert, welcher für den Transport für Truppen auf den Boden konstruiert wurde. Verbunden mit außen am Fahrzeug installierten Kameras, ermöglicht das System dem Fahrer einen 360° Rundumblick, ohne sich Gefahren auszusetzen.

"Die Verlängerung des Vertrages bestätigt das Vertrauen von STK in unser Unternehmen und unsere Kompetenz. Wir sind stolz darauf, unsere Zusammenarbeit und Produktentwicklung zusammen mit STK fortführen zu können. Dieser neue Vertrag stärkt unsere Position am internationalen Markt.", erklärt Jacques Gebran, CEO von Logic Instrument.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.