Liveshopping-Aktuell launcht Schnäppchenblog als Reaktion auf steigende Deals im Internet

Die größte deutsche Liveshopping-Übersicht Liveshopping-Aktuell.de stellte am 1. August den Schnäppchenblog Online.

Liveshopping-Schnäppchenblog (PresseBox) ( Achim, )
Unter www.liveshopping-aktuell.de/... werden seit dem 1. August täglich besondere Shopping-Schnäppchen aus dem Internet präsentiert. Das Portfolio reicht von einfachen Rabattaktionen und Spartipps, Preisfehlern und Gutscheinen bis hin zu aktuellen Vergleichsübersichten, die das Sparen noch einfacher machen sollen.

„Wir sind stolz auf den neuen Blog“, verrät Patrick Tangemann, Geschäftsführer von Liveshopping
Aktuell. „Als Partner konnten wir im Juli Herrn Hanenkamp, den ehemaligen Inhaber von Dealblog.de, gewinnen. Herr Hanenkamp führte in seiner Laufbahn schon verschiedene Schnäppchenportale und hatte stets viele Fans, die seine Schnäppchen-Artikel verfolgten“.

Allerdings ist der Liveshopping-Aktuell Schnäppchenblog nicht die erste deutsche Übersicht für Schnäppchen. „Viele Webseiten beschäftigen sich schon seit Jahren damit“, erklärt Tangemann. „Uns war der Schritt zu einem eigenen Schnäppchenblog aber sehr wichtig, da wir besondere Deals und Angebote aus Platzgründen nicht auf der Übersichtsseite www.liveshopping-aktuell.de zeigen konnten. Zudem haben wir nun die Möglichkeit im Schnäppchenblog auch die Hintergründe zu den verschiedenen Angeboten zu erläutern“.
Nach 10 Tagen im Betrieb zählt der Schnäppchenblog täglich ca. 800 User, die die Angebote verfolgen. Für Herbst / Weihnachten 2010 werden ca. 2.000 tägliche Leser anvisiert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.