ADLINK bringt voll gekapselten Hochleistungs-Panel-PC für medizintechnische Anwendungen auf den Markt

ADLINK bringt voll gekapselten Hochleistungs-Panel-PC für medizintechnische Anwendungen auf den Markt
(PresseBox) ( Mannheim, )
ADLINK Technology, Anbieter cloudbasierter Dienste, intelligenter Gateways und Embedded-Building-Blocks für hochmoderne Geräte für das Internet der Dinge (IoT) gibt die Verfügbarkeit des neuen Panel-PCs MLC 4-21 für medizintechnische Anwendungen bekannt. Er ist mit einem Intel® Core™ i7/i5 Prozessor der vierten Generation ausgestattet und bietet hervorragende Rechenleistung und Multitasking-Fähigkeiten. Der MLC 4-21 kommt ohne Lüfter aus. Da das Gehäuse keinerlei Rillen oder Fugen aufweist, lässt es sich einfach und wirksam reinigen. Der Panel-PC erfüllt die Anforderungen an die Patientensicherheit nach IEC/EN60601-1 (vierte Ausgabe) und IEC/EN60601-1-2.

Designed für patientennahen Einsatz

Der 54 cm große, kapazitive Touchscreen mit Full-HD-Auflösung (1920x1080) ist zur optimalen Betrachtung entspiegelt. Die Multitouch-Gestensteuerung kann auch mit Schutzhandschuhen bedient werden. Das Aluminiumgehäuse schützt während des Betriebs im Pflege- oder OP-Bereich vor Staub und Flüssigkeiten. Alle gängigen Desinfektions- und Reinigungsmittel können problemlos verwendet werden. Im Gegensatz zu üblichen Standard-PCs verhindert das fugenlose Design des Gehäuses die Ansammlung von Mikroben und stellt so die im medizinischen Bereich erforderlichen hygienischen Bedingungen sicher.

Hohe Leistung und modernste Funktionalität

Der Intel® Core™ i7/i5 Prozessor der vierten Generation sorgt im MLC 4-21 für exzellente CPU- und Media-Performance sowie niedrigen Energieverbrauch bei gleichzeitig hoher Sicherheit und großer I/O-Flexibilität. Die drahtlose Vernetzung über Wi-Fi und Bluetooth ermöglicht flexible Einsatzmöglichkeiten für zahlreiche Anwendungen. Der Panel-PC wurde für die hohen Anforderungen im Gesundheitswesen ausgelegt, wo präzise medizinische Bildgebung und leichter Zugang zu den Patientendaten unabdingbar sind. Für die flexible Einbindung externer Displays stehen zwei HDMI-Ports und ein VGA-Port zur Verfügung. Zu den Standard-Schnittstellen zählen zwei USB 2.0- und zwei USB 3.0-Ports sowie Audio-Verbindungen.

Höchste Sicherheit für Patienten und medizinisches Personal

Für die Verbindung des MLC 4-21 mit anderen medizintechnischen Geräten verfügt der Panel-PC über galvanisch getrennte COM- und/oder LAN-Ports. Die Abschirmung gemäß IEC-60601-1-2 verhindert zuverlässig die Beeinträchtigung anderer Geräte durch Störstrahlung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.adlinktech.com.

Intel® und Core™ sind eingetragene Warenzeichen der Intel Corporation in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.