ADLINK Technology bringt neuen 1080p High-Definition Framegrabber auf den Markt

Die PCI Express-Karte HDV62 liefert unkomprimierte Bilder und Videostreaming

HDV62 45 CMYK (PresseBox) ( Duesseldorf, )
ADLINK Technology, Inc., Anbieter von Bildverarbeitungskarten, hat die Verfügbarkeit der HDV Framegrabber-Karte bekannt gegeben. Die PCI Express Karte bietet die Erfassung unkomprimierter Bilder sowie Videostreaming in voller 1080p HD-Qualität.

Die ADLINK HDV62-Karte hat eine Auflösung von 1920x1080p, Progressive Scan, Rauschunterdrückung für verbesserte Bildqualität und ein Breitbildformat, das besonders augenfreundlich ist. Ausgestattet mit einem FPGA-Gatearray und 512 MB Pufferspeicher kann die HDV62 unkomprimierte Bilddaten streamen. Die in Hardware berechnete Echtzeit-Farbraumkonvertierung entlastet die CPU des Host-PCs.

Die HDV62 im PCI Express® x4 Formfaktor wurde speziell für medizintechnische und wissenschaftliche Bildverarbeitung, Militärapplikationen sowie High-End Videoüberwachungssysteme entwickelt und ermöglicht unkomprimiertes Videostreaming bis zu 1920x1080p bei 60 Hz Bildwechselfrequenz für räumliche und Frequenzbereichs-Analysen.

Die Echtzeit-Farbraumkonvertierung unterstützt RGB, YUV und monochrome Ausgabeformate. Da die Konvertierung vollständig in der HDV62-Karte in Hardware berechet wird, werden keinerlei Ressourcen des Hostsystems dafür verbraucht. Über den 170 MHz DVI-Eingang werden sowohl digitale, als auch analoge Videosignale für HD (High Definition) oder SD (Standard Definition) verarbeitet. Alternativ stehen RGB und YPbPr Eingänge zur Verfügung.

Bilderfassungsentwicklungen und Einsatz der HDV62-Karte werden durch die Verwendung von Microsoft®s Windows basiertem Applikationsentwicklungspaket DirectShow wesentlich erleichtert - die Entwicklungszeiten verringern sich deutlich.

Weitere Informationen über ADLINKs Bildverarbeitungsprodukte finden Sie unter: http://www.adlinktech.com/....
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.