Bandpassfilter für die Bildverarbeitung

Erfassung störungsfreier Daten

Bandpassfilter für die Bildverarbeitung (PresseBox) ( Olching, )
Damit mit einer Kamera möglichst genaue Signale bei geringstem Hintergrundrauschen aufgenommen werden können, kommen Bandpassfilter zum Einsatz. Diese lassen lediglich das Licht der eingesetzten Beleuchtungsquelle passieren, Fremdlicht wird herausgefiltert. LASER COMPONENTS bietet spezielle Filter für die Bildverarbeitung an.

Um optimale Bild-Verhältnisse zu erhalten, müssen die Filter verschiedenen Qualitätsmerkmalen genügen. Hierzu gehört zum einen ein optimales Singal-Rausch-Verhältnis; beste Qualität zeichnet sich zum anderen durch möglichst wenige Rückreflexe aus. Das wird durch die Verwendung von nur einem Substrat erreicht, welches zusätzlich entspiegelt ist.

Zu allen Laserwellenlängen der hauseigenen FLEXPOINT®-Laser werden Filter höchster Qualität angeboten, die durch eine sehr unempfindliche Oberfläche bei geringster Alterung bestechen; eine Eigenschaft des eingesetzten Hard-Coatings. Die Transmissionscharakteristik bleibt zudem über Jahre unverändert. Lieferbar sind die Filter auch für andere Laser in beliebigen Größen, gefasst und ungefasst oder mit C-Mount-Gewinde.

Sensor + Test, 26. – 28. Mai 2009, Messe Nürnberg; Halle 12 – Stand 12.615
LASER. World of Photonics, 15. – 18. Juni 2009; Halle B1 – Stand B1.442
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.