Initiative WYSIWYG gewinnt die Hochschule Darmstadt

Erste Projekt-Sprints im Curriculum von Prof. Dr. Benjamin Engelstätter - auf Unternehmensseite sind Hansgrohe, Eckes-Granini, Vorwerk, die Telekom und der Deutsche Fachverlag an Bord

www.wysiwyd-sprint.de (PresseBox) ( Frankfurt, )
Vor Kurzem erst gestartet, nimmt die neue Initiative von Kresse & Discher und dem BVMW schon ordentlich Fahrt auf. Mit Prof. Dr. Benjamin Engelstätter, Professor für VWL und Internet-Ökonomie an der Hochschule Darmstadt, wurde ein Partner gefunden, der die WYSIWYG-Sprints bereits ab kommendem Wintersemester in sein Curriculum integrieren wird. „Realistische Aufgaben von renommierten Unternehmen versprechen einen schönen Mehrwert für die Ausbildung“, begründet Prof. Engelstätter sein Engagement bei WYSIWYG.

Auf Unternehmensseite haben bereits fünf feste Partner zugesagt: Hansgrohe, Eckes-Granini, Vorwerk, die Telekom und der Deutsche Fachverlag. Als Goodie können die Studierenden zusätzlich an einem 1-Tages-Training zu Dresscode und Präsentation teilnehmen.

Offizieller Start für die Initiative ist am 15. August 2019 bei der Auftaktveranstaltung mit Unterstützung des BVMW und des Kooperationsnetzwerks „Hochschule + Mittelstand“ im „Park Inn Gateway Gardens“ am Flughafen Frankfurt. Die Anmeldung ist hier möglich: www.kick-off.bvmw-frankfurt.de, Aktionscode: wysiwyg (für eine kostenlose Anmeldung).

Warum das Ganze? Die Aufgaben in den Marketing- und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen ändern sich gerade rasant. Da ist es wichtig, gute Leute mit aktuellem Wissen und frischen Ideen an Bord zu haben. Auf der anderen Seite wünschen sich viele Studierende, schon früher praxisnahe Aufgabenstellungen aus Unternehmen kennenzulernen und sich mit ihrem Können zu präsentieren. Wer dabei sein möchte, kann sich auf www.wysiwyg-sprint.de bewerben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.